+
Master-Studenten im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel. 

Top 5

Die fünf am häufigsten gewählten Studienfächer

Welcher Job soll es mal werden? Etwas Technisches, Wissenschaftliches oder eher Wirtschaftliches? Beliebt sind derzeit unter anderem Maschinenbau und Informatik.

Bonn - In Deutschland gibt es rund 10.000 Studiengänge und mehr als 4500 Fächer. Entscheiden für die Wahl sind oft die späteren Berufsaussichten. Derzeit gehören diese Studienfächer zu den am häufigsten gewählten. Die Top 5:

Platz 1: Betriebswirtschaftslehre (231 787 Studierende)

Platz 2: Maschinenbau (119 102 Studierende)

Platz 3: Rechtswissenschaft (109 605 Studierende)

Platz 4: Informatik (94 916 Studierende)

Platz 5: Wirtschaftswissenschaften (87 863 Studierende)

Die Daten stammen vom Statistischen Bundesamt und beziehen sich auf das Wintersemester 2014/2015.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So viel verdienen die Münchner in ihren Berufen - stimmen Sie zu?
Über Geld redet man ja nicht – oder etwa doch? Immer mehr Menschen sind offenbar gar nicht so schweigsam, wenn es ums Gehalt geht und geben ihren Bruttoverdienst beim …
So viel verdienen die Münchner in ihren Berufen - stimmen Sie zu?
Als Azubi eine Zeit im Ausland lernen
Als Azubi einen Teil der Lehrzeit im Ausland verbringen? Viele haben davon noch nie gehört. Dabei ist das in allen Berufen möglich - und muss nicht teuer sein.
Als Azubi eine Zeit im Ausland lernen
Lehrstellensuche 2017 - Gute Aussichten für Jugendliche?
2017 ist kein schlechtes Jahr, um mit der Schule fertig zu werden und eine Lehrstelle zu suchen. In einigen Regionen und Berufen wird es trotzdem eng.
Lehrstellensuche 2017 - Gute Aussichten für Jugendliche?
10 Tipps für Wiedereinsteigerinnen nach der Familienpause
Nach einer Familienauszeit glauben viele Frauen, sie seien am Arbeitsmarkt nicht vermittelbar. Viele trauen sich höchstens einen Minijob zu. Oft zu Unrecht.
10 Tipps für Wiedereinsteigerinnen nach der Familienpause

Kommentare