+
Feuerwehrleute genießen das meiste Vertrauen und Prestige. Aber auch andere Berufsgruppen haben absolute Spitzenwerte vorzuweisen. Foto: Jan Woitas

Die fünf Berufe mit dem meisten Prestige

Berufstätige, die für viele Menschen Verantwortung tragen, genießen das meiste Prestige - und auch Vertrauen. Die TOP 5 sind alle dicht beeinander und haben absolute Spitzenwerte vorzuweisen.

Dortmund (dpa/tmn) - Was sind die Berufe, denen die Menschen in Deutschland am meisten vertrauen und die ein hohes Prestige haben? Die Top 5:

Platz 1:Feuerwehrleute und Sanitäter (je 96 Prozent)

Platz 2: Krankenschwester/-pfleger (95 Prozent)

Platz 3: Apotheker (90 Prozent)

Platz 4: Ärzte sowie Lok-, Bus-, U-Bahn- und Straßenbahnführer (je 89 Prozent)

Platz 5: Piloten (87 Prozent)

Die Angaben beziehen sich auf eine repräsentative Umfrage des GfK Vereins. Dafür wurden 2000 Berufstätige im Herbst 2015 befragt. Sie gaben an, dass sie den aufgelisteten Berufen "voll" oder "ganz überwiegend" vertrauen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

IKEA-Rekruiterin: Das ist meine Lieblingsfrage im Bewerbungsgespräch
Bei IKEA spielen Werte eine besondere Rolle in der Firmenkultur. Eine Personalerin verrät, wie sie am meisten über die Einstellung ihrer Bewerber erfährt.
IKEA-Rekruiterin: Das ist meine Lieblingsfrage im Bewerbungsgespräch
Was mit Kindern passiert, wenn Mütter früh wieder arbeiten gehen
Nach ein paar Monaten Elternzeit wollen viele Mütter schnell wieder zurück in den Job - und plagen sich mit Gewissensbissen. Dabei wäre das gar nicht nötig.
Was mit Kindern passiert, wenn Mütter früh wieder arbeiten gehen
Kassiererin packt aus: Darum würde ich nie bei Aldi arbeiten
Aldi soll ein gutes Gehalt bezahlen. Trotzdem will eine Edeka-Kassiererin dort lieber nicht arbeiten. Warum das so ist - und was ihr im Job wichtig ist.
Kassiererin packt aus: Darum würde ich nie bei Aldi arbeiten
Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 
Der Kopf dröhnt und die Nase läuft. An Arbeit ist heute nicht zu denken. Doch Vorsicht: Bei der Krankmeldung müssen Sie einige Spielregeln beachten.
Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 

Kommentare