+
Sie sind die Topverdiener unter den Azubis: Maurer-Lehrlinge - im Westen.

Ranking

Die fünf bestbezahlten Ausbildungen

Allgemein bekannt ist: Die besser bezahlten Ausbildungsberufe sind männlich dominiert und die Vergütungen im Westen höher. Aber welche Ausbildung ist die Nummer eins unter den bestbezahlten?

Bonn - In welchen Berufen bekommen Auszubildende am meisten Geld? Die Top 5 - sortiert nach der höchsten tariflichen Vergütung und unterteilt in Ost und West:

Platz 1

Maurer (1057 Euro im Westen/861 Euro im Osten)

Platz 2

Mechatroniker (998 Euro/976 Euro)

Platz 3

Industriemechaniker (992 Euro/947 Euro)

Platz 4

Versicherungskaufmann (986 Euro/986 Euro)

Platz 5

Industriekaufmann (960 Euro/894 Euro)

Die Angaben kommen vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und beziehen sich auf 2015. Die Durchschnittswerte wurden nach West und Ost unterteilt, da es jeweils unterschiedliche Tarifverträge gibt.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätsel: Wie kommen alle Passagiere heil über den Fluss?
Ein Boot, ein Bauer und drei ungewöhnliche Passagiere: Diese Woche stellen wir Ihnen einen Klassiker unter den Rätseln vor. Kennen Sie die Lösung? 
Rätsel: Wie kommen alle Passagiere heil über den Fluss?
Versicherung gegen Berufsunfähigkeit ist für Azubis sinnvoll
Ein schwerer Unfall oder eine unerwartete Diagnose vom Arzt: Eine Berufsunfähigkeit kann schnell eintreten. Darüber sollten auch schon Auszubildende nachdenken.
Versicherung gegen Berufsunfähigkeit ist für Azubis sinnvoll
Wilde Hilde und Schwungtücher: Designer aus Halle
Ja, Absolventen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle können Spielzeuge auch designen. Aber nicht nur das. Ihr Studiengang ist einzigartig in Deutschland.
Wilde Hilde und Schwungtücher: Designer aus Halle
Das sind Deutschlands beste Arbeitgeber 2017
Wer sind die besten Arbeitgeber Deutschlands 2017? Das ermittelten Focus und kununu in einer großen Studie. Auf dem Siegertreppchen gibt es zwei Neuzugänge.
Das sind Deutschlands beste Arbeitgeber 2017

Kommentare