+
Die wenigsten Entscheidungen, die wir treffen, sind strategisch durchdacht.

Leben und Arbeit

Diese fünf Entscheidungen bereuen Menschen am meisten

  • schließen

Das Leben stellt uns jeden Tag vor neue Herausforderungen - nicht nur im Beruf. Hier erfahren Sie, welche Entscheidungen Menschen am meisten bereuen.

Oft entscheiden wir uns im Bruchteil einer Sekunde zu einer bestimmten Handlung oder Äußerung. Die Zeitspanne, in der wir diese Entscheidung möglicherweise bereuen werden, ist jedoch wesentlich länger. Manche davon können sogar das ganze restliche Leben beeinflussen.

Die Qual der Wahl: Wie entscheiden wir uns?

Mehr als 70 Entscheidungen treffen wir tagtäglich. Davon geht eine Studie der Columbia University aus. Bei dieser Vielzahl an Abwägungen kann es irgendwann auch passieren, dass unser Gehirn "ermüdet" - und uns die zu treffenden Entscheidungen immer schwerer fallen.

Wenn wir uns zwischen mehreren Alternativen entscheiden müssen, schöpft das Gehirn nicht aus dem angeeigneten Wissensvorrat. Vielmehr greift es auf konkrete Erinnerungen von Ereignissen zurück, in denen wir vor ähnlichen Entscheidungen standen.

Die meisten Entscheidungen finden eher auf emotionaler Ebene statt, wie eine Studie der University of Texas zeigt. Die tatsächlichen Sachverhalte sind dabei oft gar nicht so relevant.

Diese Entscheidungen bereuen Menschen vor ihrem Tod am meisten

Die Krankenschwester Bronnie Ware arbeit in einer Palliativ-Station mit Patienten, die noch zwischen drei und zwölf Monate zu leben haben, wie Huffington Post berichtet. Auf die Frage, welche Entscheidungen sie am meisten bereuen, erhält die Pflegerin stets die gleichen Antworten.

1. Ich wünschte, ich hätte meine Entscheidung nicht von der Meinung anderer abhängig gemacht.

2. Ich wünsche, ich hätte nicht so viel gearbeitet.

3. Ich wünschte, ich hätte meinen Gefühlen mehr freien Lauf gelassen.

4. Ich wünschte, ich hätte mehr Kontakt zu meinen Freunden gehabt.

5. Ich wünschte, ich hätte mir mein eigenes Glück mehr gegönnt.

Mit diesen Sätzen im Hinterkopf können wir versuchen, die richtigen Schlüsse für unser eigenes Leben zu ziehen - ob im Beruf oder im Leben.

mil

Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ex-Spion verrät: Mit diesem genialen Trick merken Sie sich alles
Sie wollten schon immer mal wie James Bond arbeiten? Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit dazu: Ein Ex-Spion verrät, wie Sie sich nichts mehr notieren müssen.
Ex-Spion verrät: Mit diesem genialen Trick merken Sie sich alles
Ist mein Job der richtige? Diese acht Fragen zeigen es Ihnen
Der Chef ist mal wieder doof, die Kollegen nerven? Jeder kennt diese Tage, an denen er am liebsten alles hinwerfen würde. Doch ist eine Kündigung sinnvoll?
Ist mein Job der richtige? Diese acht Fragen zeigen es Ihnen
Schlafforscher: Müde Menschen verhandeln schlechter
Bei schweren Verhandlungen ist oft Audauer gefragt. Doch werden bis spät in die Nacht Gespräche geführt, kommt selten das beste Ergebnis zustande. Schlafforscher …
Schlafforscher: Müde Menschen verhandeln schlechter
Sexuelle Belästigung im Job erfordert Konsequenzen
Der Skandal um Hollywood-Filmproduzent Weinstein wühlt nicht nur die Unterhaltungsbranche in den USA auf. Mit dem Hashtag #MeToo berichten Millionen Frauen von sexueller …
Sexuelle Belästigung im Job erfordert Konsequenzen

Kommentare