Für Koffein-Junkies

Dieses Kaffee-Rätsel lösen die meisten Menschen falsch

  • schließen

Manche Rätsel sind richtig knifflig, andere wiederum ganz leicht. Für dieses Kaffee-Rätsel brauchen Sie vor allem eins: hellwache Gehirnzellen.

Na, wie viel Tassen Kaffee hatten Sie heute schon bei der Arbeit? Zwei, drei oder fünf? Wahre Koffein-Junkies werden dieses Rätsel jedenfalls lieben - aber ob sie es auch lösen können? 

Kaffee-Rätsel für Ausgeschlafene

Die meisten Menschen scheinen ein echtes Problem damit zu haben, dieses Rätsel zu knacken. Dabei ist es gar nicht so schwer. Und trotzdem begeistert es schon seit langer Zeit das Internet - immer wieder aufs Neue. Können Sie es lösen?

Lösung:

Bei diesem Rätsel heißt es, genau hinzuschauen. Denn tatsächlich landet der Kaffee nur in einer einzigen Tasse - und zwar in Nummer fünf. Bei den Tassen vier, neun und sieben sind die Zugänge versperrt. Waren Sie aufmerksam genug? Dann herzlichen Glückwunsch! 

Zum Weiterrätseln: An diesem Logik-Rätsel verzweifeln die meisten - Sie auch? Und: Wenn Sie dieses Rätsel lösen, sind Sie ein Logik-Genie.

Von Andrea Stettner

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Rubriklistenbild: © Twitter / @_herbeautyxo

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schutz vor Industriespionage beginnt beim Papiermüll
Bei Industriespionage denkt heute jeder automatisch an das Hacken von Firmen-PCs. Dabei verlassen viele Geheimnisse auf ganz klassischen Wegen das Firmengelände.
Schutz vor Industriespionage beginnt beim Papiermüll
Bürokaffee: Um diese Uhrzeit sollten Sie ihn auf keinen Fall trinken
Im Büro trinken Sie morgens als erstes einen Kaffee? Ganz falsch. Wer produktiv sei will, sollte den Wachmacher lieber zu einer anderen Zeit zu sich nehmen.
Bürokaffee: Um diese Uhrzeit sollten Sie ihn auf keinen Fall trinken
Lebenslauf: Mit diesem Detail fallen Sie auf - dabei scheint es unwichtig
In Personalabteilungen trudeln täglich viele Bewerbungen ein. Da gilt es, aufzufallen. Mit einem kleinen Detail in Ihrem Lebenslauf bleiben Sie in Erinnerung.
Lebenslauf: Mit diesem Detail fallen Sie auf - dabei scheint es unwichtig
Erstgeborener oder Nesthäkchen? So beeinflussen Geschwister die Karriere
Haben Sie Geschwister oder sind Sie Einzelkind? Eine Studie zeigt, dass sich die Geburtenfolge durchaus auf den beruflichen Weg auswirkt. 
Erstgeborener oder Nesthäkchen? So beeinflussen Geschwister die Karriere

Kommentare