+
Geistig frisch - oder nicht? Donald Trump hat jetzt sein Gehirn testen lassen.

Topfit oder nicht?

Donald Trump ließ Geisteszustand prüfen - schaffen Sie seinen Test?

  • schließen

Donald Trump wollte seinen Kritikern beweisen, dass es um seine geistige Gesundheit bestens bestellt ist - und ließ sich testen. Wie viele Punkte schaffen Sie?

Donald Trumps irrwitzige Tweets und Aussagen sind schon legendär. Viele Kritiker munkelten deshalb aber auch, dass sein geistiger Zustand nicht der Beste sei. Und auch das kürzlich erschienene Enthüllungsbuch "Fire and Fury" ließ Zweifel an Trumps Geisteszustand aufkommen. Um diesen Gerüchten endlich ein Ende zu bereiten, ließ der Präsident der Vereinigten Staaten nun seine geistigen Fähigkeiten prüfen. 

Donald Trump ließ freiwillig Intelligenz prüfen

Im Rahmen des Gesundheits-Checks, den US-Presidenten regelmäßig durchführen müssen, machte Trump freiwillig einen Test. Laut eines Berichts des US-Nachrichtensenders CNN entschied sich sein Arzt für den anerkannten "MoCA"-Test ("Montreal Cognitive Assessment"). Dieser etwa 10-minütige Test prüft Erinnerung, Sprache, Orientierung, Steuerungsfähigkeit und Aufmerksamkeit. Laut Experten könne mit diesem Test auch eine beginnende Demenz erkannt werden. 

Trumps Leibarzt Ronny Jackson erläuterte anschließend auf einer Pressekonferenz, wie es nun um die geistigen Fähigkeiten des US-Präsidenten bestellt ist. Erwartungsgemäß fiel sein Urteil positiv aus - der Präsident erreichte 30 von 30 möglichen Punkten. Ab 26 Punkten seien die Ergebnisse normal. Von Alzheimer, Demenz oder anderen Erkrankungen sei jedenfalls keine Spur, so der Arzt. Seiner Meinung nach hätte es den Test gar nicht gebraucht.

MoCA-Test auf Deutsch: Testen Sie Ihre Intelligenz

Doch würden Sie den Test auch bestehen? Testen Sie sich selbst! (auf Bild klicken für volle Ansicht)

Den Test-Bogen können Sie auf der Website des Kanadischen CEDRA-Zentrums kostenlos herunterladen (Registrierung notwendig). Eine ausführliche Anleitung zur Durchführung lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen Sie auch: Wer diese drei Fragen beantworten kann, ist richtig intelligent.

Außerdem: Dieses Rätsel sollen nur Hochbegabte lösen können.

Von Andrea Stettner, Video: Glomex

Verrückt: In diesen Berufen arbeiten die meisten Psychopathen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kosten des Auslandssemesters absetzen
Erfahrungen sammeln, Sprachen lernen, sich international vernetzen: Vieles spricht für ein Auslandssemester - abgesehen von den anfallenden Kosten. Doch häufig können …
Die Kosten des Auslandssemesters absetzen
So kreativ ist diese Abwesenheitsnotiz eines Angestellten
Wer in den Urlaub fährt, stellt im Büro eine Abwesenheitsnotiz mit den wichtigsten Infos ein. Nicht so dieser Kollege, der es in seiner Mail so richtig krachen ließ.
So kreativ ist diese Abwesenheitsnotiz eines Angestellten
Lösung: Rätsel treibt alle zur Verzweiflung - welcher verflixte Wochentag ist gesucht?
Eine Gruppe von Freunden will herausfinden, welcher Wochentag wohl ist - doch jeder sagt etwas anderes. Welche Aussage ist richtig - sind Sie darauf gekommen?
Lösung: Rätsel treibt alle zur Verzweiflung - welcher verflixte Wochentag ist gesucht?
Fiese Bewerbungsfrage: Sind Sie schlau genug, um für Elon Musk zu arbeiten?
Sie träumen davon, bei Tesla oder SpaceX zu arbeiten? Dann sehen Sie sich einmal diese Bewerbungsfrage an. Sie soll die Lieblingsfrage von Chef Elon Musk sein.
Fiese Bewerbungsfrage: Sind Sie schlau genug, um für Elon Musk zu arbeiten?

Kommentare