+
Am Sonntag, 10. Oktober, werden unzählige Besucher in die Freisinger Innenstadt pilgern, um ohne Stress zu bummeln.

Dultsonntag in Freising am 10. Oktober

Freising – Die Blicke der Geschäftsinhaber in der Freisinger Innenstadt werden sich am Sonntag, 10. Oktober, wieder nach oben in den Himmel richten. Die bange Frage: Wie wird das Wetter?

Hat man, wie in den vergangenen Jahren eigentlich immer, Glück, dann wird der verkaufsoffene Sonntag zur Herbstdult wieder ein voller Erfolg werden. Tausende Besucher werden zwischen 13 und 18 Uhr in die Innenstadt pilgern, um ohne Terminstress durch die Innenstadt zu schlendern, zwischen den Geschäften zu flanieren und sich mal ganz dem Konsum hinzugeben.

Rund 100 Geschäfte werden wieder, so efi-Vorsitzender Richard Grimm, beim verkaufsoffenen Sonntag mit von der Partie sein, wenn die gesamte Innenstadt zur Fußgängerzone wird.

Besondere Aktionen sind an diesem Tag nicht geplant, verrät Grimm. Die Geschäfte hätten nämlich genug damit zu tun, dem zu erwartenden Ansturm der Kunden Herr zu werden. Und die Herbstdult, bei der man zwischen kulinarischen Genüssen wie gebrannten Mandeln und den ersten Weihnachtseinkäufen wie warmen Stricksocken so ziemlich alles bekommt, ist ja eigentlich auch Attraktion genug, um die Innenstadt mit Menschen zu füllen.

Seine inzwischen zweite Auflage erlebt an diesem verkaufsoffenen Sonntag eine andere Veranstaltung: Im Asaminnenhof organisiert das Kulturamt Freising einen so genannten Trachtenmarkt. Dort soll es wie schon im vergangenen Jahr hochwertiges Kunsthandwerk und alles rund um die Tracht geben – von Kopf bis Fuß sozusagen. Ein Blick in den Asaminnenhof dürfte also auf jeden Fall lohnend sein.

zz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darf der Chef eigentlich mein Gehalt kürzen?
Bei einem beruflichen Tief fürchten viele Mitarbeiter, dass der Chef ihr Gehalt kürzt. Doch dürfen Arbeitgeber einfach so das Gehalt reduzieren? 
Darf der Chef eigentlich mein Gehalt kürzen?
Fehler im Job: So reagieren Profis, wenn sie Mist bauen
Jedem passieren einmal Fehler im Job – selbst den richtig erfolgreichen Menschen. Doch Profis pflegen eine kluge Strategie, um am Ende wieder gut dazustehen.
Fehler im Job: So reagieren Profis, wenn sie Mist bauen
Zahlen-Rätsel: Sind Sie genial genug, um es zu knacken?
Ihr Gehirn hängt gerade auf Halbmast? Kein Problem – mit diesem kniffligen Zahlen-Rätsel kommen die grauen Zellen garantiert wieder in Schwung. 
Zahlen-Rätsel: Sind Sie genial genug, um es zu knacken?
Pflegepersonal verdient unterdurchschnittlich
Überall fehlen Pflegekräfte. Das hat sicher vielfältige Gründe. Doch schon im Gehaltsniveau zeigt sich die geringe Wertschätzung der Pflegeberufe.
Pflegepersonal verdient unterdurchschnittlich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion