+

Weiterbildung

Einfach clever Fernstudium: Ratgeber der ZFH erschienen

Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) veröffentlicht Ratgeber 2016. Die aktuelle Broschüre 2016 gibt allen Weiterbildungsinteressierten einen strukturierten Überblick über die berufsbegleitenden Fernstudienmöglichkeiten.

Zum einen informiert die Broschüre über das Repertoire innerhalb des ZFH-Fernstudienverbundes und darüber hinaus über das deutschlandweite Angebot. Die Broschüre kann kostenlos bei der ZFH angefordert werden.

Über 70 Studienangebote

Der ZFH-Verbund bleibt weiterhin Deutschlands größter Anbieter von akkreditierten Studiengängen an Fach-/Hochschulen. Mit über 70 Studienangeboten stellt der Ratgeber stellt die Vielfalt des Fernstudienangebots dar. Eine farbliche Einteilung nach wirtschaftswissenschaftlichen, technischen und sozialwissenschaftlichen Fachbereichen bietet Transparenz und Information auf einen Blick. Jedes Studienangebot ist auf zwei Seiten kompakt dargestellt - QR-Codes im Ratgeber weisen den Weg direkt zu detaillierten Informationen im jeweiligen Studienangebot auf der neuen ZFH-Website. Hier sorgt eine spezielle Programmierung für eine optimierte Darstellung auf mobilen Endgeräten.

Fernstudien: Starke Nachfrage 

Die Nachfrage nach berufsbegleitender und berufsintegrierender Weiterqualifizierung ist weiterhin steigend. Flexibilität, in mehrfacher Hinsicht, wird in den Bachelor- und Masterfernstudiengängen des ZFH-Verbunds großgeschrieben. Die vielen Zertifikatsangebote erlauben es, erst einmal ins Fernstudium hinzuschnuppern – entscheidet man sich dazu weiter zu studieren, können die Zertifikatskurse auf das Masterstudium angerechnet werden.

Hier gibt es die Broschüre zum Download.

sca

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jeder fünfte Büroangestellte macht selten Mittagspause
Keine Zeit oder zu wenig Angebote in der Nähe? Viele Büroangestellte verlassen ihren Schreibtisch nicht einmal für die Mittagspause.
Jeder fünfte Büroangestellte macht selten Mittagspause
Diese Fehler sind im Bewerbungsgespräch fatal
Das erste Gespräch lief gut und doch kommt die Absage? Oft machen Bewerber Fehler, derer sie sich nicht bewusst sind. Hier die No-Gos im Vorstellungsgespräch.  
Diese Fehler sind im Bewerbungsgespräch fatal
Fünf Tipps, wie Sie im neuen Job mehr Geld bekommen
Den Job wechseln und endlich mehr Geld verdienen? Davon träumen viele Arbeitnehmer. Lesen Sie hier, wie Sie bei der Bewerbung Ihr Wunschgehalt durchsetzen.
Fünf Tipps, wie Sie im neuen Job mehr Geld bekommen
Angabe von Kindern im Lebenslauf ist keine Pflicht
Soll ich oder soll ich nicht? Im Bewerbungsprozess stehen Eltern häufig vor der Frage, ob sie ihre Kinder in den Bewerbungsunterlagen angeben. Die Meinung der Experten …
Angabe von Kindern im Lebenslauf ist keine Pflicht

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare