+

Einkaufsgemeinschaft Freisinger Innenstadt

Die Einkaufsgemeinschaft Freisinger Innenstadt, kurz: efi, versteht sich als Interessenvertretung der Geschäfte in der Freisinger Altstadt. Vor 40 Jahren fiel – damals noch als Interessengemeinschaft Freisinger Innenstadt – der Startschuss für diese Initiative.

Grund war damals, dass sich auf der so genannten „grünen Wiese“ die ersten Einkaufszentren ansiedelten, denen man Paroli bieten wollte. Die erste Aktion der efi war es damals, die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt zu organisieren und zu bezahlen. Diese Aufgabe ist bis heute geblieben.

Außerdem kümmert sich die efi um eine gemeinsame Werbstrategie für die Geschäfte in der Innenstadt, organisiert monatliche Stammtische, bei denen wichtige Themen angesprochen und Aktionen geplant werden.

Zwei Mal im Jahr führt die efi einen verkaufsoffenen Sonntag durch, ist außerdem gemeinsam mit dem „treffpunkt freising“ an der Durchführung des zweitägigen Christkindlmarktes am dritten Adventswochenende auf dem Marienplatz zuständig, in dessen Rahmen man seit ein paar Jahren auch ein Candle-Light-Shopping in der Innenstadt auf die Beine gestellt hat.

Die Mitgliederzahlen der efi schwanken stets so um die 50 Geschäfte, die sich der Interessenvertretung anschließen. Als efi-Vorsitzender fungiert zur Zeit Richard Grimm.

zz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Gründe, wieso Sie den Job nicht bekommen haben
Warum Sie bei Bewerbungen abgelehnt werden, kann viele Gründe haben: Manchmal liegt es an Ihnen, oft aber auch nicht. Was Recruiter über Job-Absagen verraten.
Drei Gründe, wieso Sie den Job nicht bekommen haben
Start-up Festival: Was Stefan Raab jungen Gründern rät
Bei der Bits und Pretzels trat Entertainer Stefan Raab als Redner in Erscheinung. Was er den jungen Gründern rät, bringt er in alter Raab-Manier auf den Punkt.
Start-up Festival: Was Stefan Raab jungen Gründern rät
Fünf Tipps, wie Sie produktiver werden - ganz ohne Überstunden
Sie schuften und schuften - und kommen trotzdem immer spät nach Hause? Wenn Sie klug arbeiten, können Sie Ihr Arbeitspensum bald auch ohne Überstunden schaffen.
Fünf Tipps, wie Sie produktiver werden - ganz ohne Überstunden
Aufteilung in mehrere Gesellschaften: Kein Kündigungsgrund
Wenn ein Unternehmen sich in meherere Gesellschaften aufteilt, bleibt ein Arbeitsverhältnis bestehen. Manche Firmen kündigen trotzdem ihren Angestellten. Doch diese …
Aufteilung in mehrere Gesellschaften: Kein Kündigungsgrund

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion