+
Carolin Lüdemann ist Karrierecoach und berät unter anderem über souveränes Auftreten im Job und gekonntes Führen von Smalltalk. Foto: Carolin Lüdemann Business-Coaching & Training/dpa

Der richtige Zeitpunkt

Expertin: Bei Geschäftsessen nicht gleich zur Sache kommen

Im Beruf sind Geschäftsessen keine Seltenheit. Wie in allen Lebensbereichen gibt es auch hier bestimmte Verhaltensregeln. Die sollten nicht nur Arbeitnehmer kennen.

Heilbronn (dpa/tmn) - Bei einem Geschäftsessen sollten Teilnehmer nicht direkt nach dem Hinsetzen über das Geschäft sprechen. Der richtige Zeitpunkt dafür sei nach dem Hauptgang gekommen, sagt Karrierecoach Carolin Lüdemann aus Flein nahe Heilbronn.

Vorher ist Zeit, um zu plaudern und das Essen zu genießen. Es gehe schließlich auch um eine Intensivierung des Kontakts, sagt Lüdemann. Wer spricht das Geschäftliche an? Bei Mitarbeitergesprächen ist es der Vorgesetzte, der das Gespräch irgendwann auf dieses Thema lenkt. Zwischen Geschäftspartnern sollte derjenige die Initiative ergreifen, der den Termin vorgeschlagen hat. Es sei aber auch kein Fauxpas, wenn der andere als Erster das Geschäftliche anspricht. "Das ist eher eine Grauzone", sagt Lüdemann.

Bleibt noch die Frage, wer die Rechnung bezahlt? Hier lautet die Antwort: Derjenige, der den Termin vorschlägt, ist gewissermaßen der Gastgeber und sollte die Rechnung übernehmen.

Manchmal ist aber nicht klar, wer das Geschäftsessen vorgeschlagen hat. Dann gibt es weitere Zeichen, auf die man achten kann: Wer das Lokal ausgesucht hat oder es als Erster betritt und beim Kellner nach dem Tisch fragt, übernimmt quasi die Rolle des Gastgebers - und damit auch das Bezahlen des Essens am Schluss.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ranking: In diesen Konzernen arbeiten die glücklichsten Mitarbeiter
Sie suchen einen neuen Job? Dann werfen Sie doch einen Blick auf diese DAX-Unternehmen: Hier sollen die Mitarbeiter so richtig zufrieden sein.
Ranking: In diesen Konzernen arbeiten die glücklichsten Mitarbeiter
"Ausbeutung": Chauffeur verklagt Donald Trump wegen mieser Arbeitsbedingungen
Der langjährige Chauffeur von Donald Trump verklagt den US-Präsidenten, weil der ihm "erhebliche Lohnzahlungen" verwehrt haben soll. Was Trump dazu sagt, erfahren Sie …
"Ausbeutung": Chauffeur verklagt Donald Trump wegen mieser Arbeitsbedingungen
Albert Einstein erfand ein Rätsel, das fast niemand lösen kann - oder doch?
Haben Sie gerade etwas Luft zwischen zwei Meetings? Dann versuchen Sie doch dieses Rätsel: Albert Einstein soll es erfunden haben und für die meisten scheint es unlösbar.
Albert Einstein erfand ein Rätsel, das fast niemand lösen kann - oder doch?
Frauen in Top-Etagen kommunaler Firmen
Die Führungsebene börsennotierter Unternehmen ist häufig eine Männerdomäne. Besser sieht es laut einer Untersuchung bei kommunalen Firmen aus - allerdings nicht überall.
Frauen in Top-Etagen kommunaler Firmen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.