Officelovin'

Facebook, Google & Co.: Einmalige Fotos der Büros weltweit

  • schließen

Einmal hautnah einen Arbeitsplatz von Facebook erleben? In den größten Startups weltweit durch die Büroräume flanieren? Eigentlich nur schwer vorstellbar. Auf der Website Officelovin' wird aber genau das möglich.

Für viele Angestellte sind die Begriffe "Liebe" und "Büro" starke Gegensätze. Doch Startups und große Konzerne wie Facebook oder Google vereinen diese Begriffe mit Bravour. Die Resultate kann man bei OfficeLovin' bestaunen: Mit Fotos aus modernen und ausgefallenen Büros junger erfolgreicher Unternehmen wird deutlich, wie cool, komfortabel und schick sich Arbeitsplätze gestalten lassen. Der Blog zeigt Exklusivfotos der Büros vom Bewertungsportal Yelp, Social Media-Riese Facebook, dem Mode-E-Commerce-Startup Stylight aus München und vielen mehr. 

Bei Officelovin' können der eigenen Aussage zu Folge „die besten Büroräume von Tech-Unternehmen aus der ganzen Welt“ entdeckt werden:

Yelp - New York, USA

Das Bewertungsportal Yelp bietet Nutzern die Möglichkeit, Restaurants, Geschäfte, Bars und vieles mehr zu bewerten. Das Büro in New York wurde von der Firma Design Republic entworfen und beinhaltet einen Coffee-Shop mit echten Baristas, Schaukeln und modernste Innenausstattung. 

The new offices of Yelp look amazing. Check them out: http://bit.ly/1O6v1cB

Posted by Officelovin' on Mittwoch, 15. Juli 2015

 

Facebook - Mailand, Italien

Revalue, eine italienische Architektur- und Innenarchitektur-Firma, hat dieses neue Designkonzept für Facebook in Mailand erstellt.

 

TripAdvisor - Needham, USA

Tripadvisor ist ein Reise-Portal, das Nutzern ermöglicht, Bewertungen, Fotos und Reisetipps von Hotels auf der ganzen Welt zur Verfügung stellen. Die Baker Design Group hat das 282.000 Quadratmeter große Headquarter in Needham in den USA entworfen. 

 

Google - Madrid, Spanien

Googles 27.000 Quadratmeter großer Co-Working-Campus in Madrid wurde von der Londoner Architektur- und Design-Firma Jump Studios entwickelt.

 

Stylight - München, Deutschland

Alles begann mit vier Studenten aus München, die das Thema Mode für alle ein wenig zugänglicher machen wollten. Heute ist Stylight der erfolgreichste Mode-Aggregator Europas und weltweit aktiv. Die Mode-E-Commerce-Plattform gibt Nutzern die Möglichkeit, interessante Produkte aus dem Mode-Bereich zu finden. Das Unternehmen hat bereits Niederlassungen in London und New York. 

 

Airbnb - London, England

Airbnb ist ein 2008 im kalifornischen Silicon Valley gegründeter Community-Marktplatz für Buchung und Vermietung von Unterkünften. Auf der Website können Nutzer ihren privaten Unterkunft auf der ganzen Welt für bestimmte Zeiträume zur Verfügung stellen. Die Innenausstattung des Büros in London übernahm Superior-Interior. 

 

Trivago - Düsseldorf, Deutschland

Trivago ist ein Startup, das Benutzern ermöglicht, Preise von Hotels zu vergleichen und dort auch ihre Reiseerlebnisse mit anderen zu teilen. Headquarter von Trivago ist in Düsseldorf. Das Unternehmen erstreckt sich über sechs Etagen in verschiedenen Gebäuden und bietet seinen Mitarbeitern viele coole Features wie einen Yoga-Raum oder eine Indoor-Kletterwand.

 

LinkedIn - New York, USA

Dieses Büro von LinkedIn befindet sich an keinem geringeren Ort als im Empire State Building in New York. Eine der Etagen des Social Media Konzerns wurde von M Moser Associates entworfen. Die Räumlichkeiten wurden in ein modernes und gut ausgestattetes Büro umgewandelt. Zu den Einrichtungen gehören Tagungsräume, Pausenbereiche, höhenverstellbare Tische, Tischtennis, Tischfußball und vieles mehr.

 

Adobe - San Francisco, USA

Adobe wurde weltweit durch seine digitalen Produkten bekannt. Das Software-Unternehmen entwickelte unter anderem Photoshop, Illustrator und Dreamweaver. Obwohl Adobe in San Jose, Kalifornien, seinen Hauptsitz hat, hat das Unternehmen auch ein Büro in SOMA-Viertel von San Francisco, das von Valerio Dewalt Zug entworfen wurde.

 

Rubriklistenbild: © Officelovin' / Facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Chef-Masche": BKA warnt vor Firmenbetrügern
Mit einer Art "Enkeltrick de luxe" schaffen es Betrüger immer wieder, Firmen um hohe Geldbeträge zu bringen. Dabei geben sie sich als Chefs aus und lassen Angestellte in …
"Chef-Masche": BKA warnt vor Firmenbetrügern
Studie: Bis 2050 hält Ansturm auf Hochschulen an
Immer mehr junge Menschen drängen an die Universitäten - ein Ende des Trends ist nicht absehbar. Experten fordern die Politik daher zu einer anderen Finanzierung der …
Studie: Bis 2050 hält Ansturm auf Hochschulen an
Porsche will E-Mails von Mitarbeitern löschen - aus diesem Grund
Auch nach Feierabend beantworten viele Mitarbeiter ihre dienstlichen Mails  weiter. Schluss damit, fordert jetzt der Betriebsratschef von Porsche.
Porsche will E-Mails von Mitarbeitern löschen - aus diesem Grund
Firma lacht sich schlapp: Ist das der faulste Bewerber aller Zeiten? 
Ein Autovermieter in Wien sucht neue, motivierte Mitarbeiter. Doch mit dieser dreisten Bewerbung hat wohl keiner gerechnet: Nicht einmal für den Namen reicht es.
Firma lacht sich schlapp: Ist das der faulste Bewerber aller Zeiten? 

Kommentare