Fachkräfte dringend gesucht: Die WirtschaftWoche hat die Branchen veröffentlicht, in denen es verhältnismäßig viele freie Stellen und wenige Bewerber gibt.
1 von 11
Fachkräfte dringend gesucht: Die WirtschaftWoche hat die Branchen veröffentlicht, in denen es verhältnismäßig viele freie Stellen und wenige Bewerber gibt.
Platz 10: Elektrotechnik
2 von 11
Platz 10: Elektrotechnik
Platz 9: Mechatronik und Automatisierung
3 von 11
Platz 9: Mechatronik und Automatisierung
Platz 8: Orthopädie- und Rehatechnik
4 von 11
Platz 8: Orthopädie- und Rehatechnik
Platz 7: Energietechnik
5 von 11
Platz 7: Energietechnik
Platz 6: Klempnerei, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
6 von 11
Platz 6: Klempnerei, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
Platz 5: Fahrlehrer
7 von 11
Platz 5: Fahrlehrer
Platz 4: Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegekräfte
8 von 11
Platz 4: Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegekräfte

Fachkräftemangel

In diesen Berufen haben Sie die besten Chancen auf einen Job

  • schließen

Wo werden die meisten Fachkräfte gesucht? Wo finden sich nur wenige Bewerber? Unsere Fotostrecke zeigt, in welchen Berufen Sie gute Chancen auf einen Job haben.

Der eigene Traumberuf kann noch so erfüllend sein - wenn man keine freie Stelle findet, nützt die größte Leidenschaft nichts. Aber in welchen Berufen werden überhaupt noch Fachkräfte gesucht? 

Die WirtschaftsWoche hat auf ihrem Online-Portal die Berufe veröffentlicht, die gemäß offener Stellen und Arbeitslosenzahlen den größten Bewerbermangel aufweisen (Stand: Dezember 2016). 

Fachkräftemangel vor allem in technischen Berufen sowie Gesundheit und Pflege

Unter den Top Ten der am meist unterbesetzten Berufe kristallisieren sich vor allem Jobs heraus heraus, die im technischen Bereich sowie in Gesundheit und Pflege angesiedelt sind.

Welche Berufe den größten Fachkräftemangel zu verzeichnen haben, sehen Sie oben in unserer Fotostrecke.

Das könnte Sie auch interessieren:

In manchen Branchen arbeiten die Menschen physisch und psychisch am Limit. Welche Berufe depressiv machen, erfahren Sie hier. Wenn Sie weite Pendelstrecken vermeiden wollen, sollten Sie außerdem diese Jobs vermeiden.

Von Andrea Stettner

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Wie werde ich Restaurantfachfrau/mann?
Harte Arbeit zu unmöglichen Zeiten, dabei stets freundlich bleiben und den Gast möglichst gut beraten: Ein Zuckerschlecken ist die Arbeit von Restaurantfachleuten nicht. …
Wie werde ich Restaurantfachfrau/mann?
Übersicht über die 25 besten Arbeitgeber Deutschlands 2018
Von der Unternehmenskultur über Karrierechancen bis hin zur Lohn- und Gehaltsphilosophie: Arbeitgeber wollen heute genau wissen, für wen sie arbeiten.
Übersicht über die 25 besten Arbeitgeber Deutschlands 2018
Wie werde ich Tourismuskaufmann/frau?
Tourismuskaufleute lernen in ihrer Ausbildung, Reisen zusammenzustellen und zu verkaufen. Die meisten arbeiten in Reisebüros - aber es gibt auch reichlich andere …
Wie werde ich Tourismuskaufmann/frau?
Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht
"Wie arbeiten Sie denn?" - Jeder Berufstätige kann über seine Zunft eine Geschichte erzählen. Doch die wirklich spannenden Fragen wagen viele nicht zu stellen. Dabei ist …
Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Kommentare