+
"Was ist Ihr Traumjob?" Gar keine so einfache Frage, oder?

Karrierefrage

Wie Sie auf die Frage "Was ist Ihr Traumjob?" antworten sollten

  • schließen

Sie wollen einen potentiellen neuen Arbeitgeber davon überzeugen, dass Sie den Job bekommen? Dann erfahren Sie hier, wie Sie ihm das am besten verkaufen.

"Was ist Ihr Traumjob?" Haben Sie sich diese Frage schon einmal gestellt? Vor einem anstehenden Bewerbungsgespräch sollten Sie sich diese Frage spätestens stellen - und eine Antwort darauf finden, die zu Ihrem potentiellen neuen Job passen könnte.

Ihre Vorstellung vom Traumjob: Passt Sie zu Ihrer Bewerbung?

Gegenüber dem Portal Businessinsider erklärte die HR-Expertin Liz Ryan worauf es wirklich ankommt, wenn Ihnen im Vorstellungsgespräch die Frage gestellt wird, wie Ihr Traumjob genau aussieht.

  • Lügen Sie nicht.
  • Übertreiben Sie nicht.
  • Bleiben Sie bescheiden.
  • Legen Sie sich Beispiele zurecht.
  • Beantworten Sie sich vorher die Frage, warum genau dieser Job Ihr Traumjob ist.
  • Zeigen Sie Lücken und Schwächen auf - Sie müssen nicht perfekt sein.
  • Erklären Sie, was Sie an dem Job erfüllen würde und was Sie daran genau gerne tun.
  • Nennen Sie in Ihrer Erklärung nie die ausgeschriebene Stelle.

Mit diesen Tipps beeindrucken Sie den Personaler oder Chef der Firma, in der Sie sich beworben haben, und bleiben dabei doch bei sich und Ihrer Person. Ein weiterer wichtiger Hinweis der Expertin lautet: Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl.

Video: Traumjob Rennfahrer? So hart ist der Job wirklich

Auch interessant: Bewerbung: Diese drei Punkte dürfen in keinem Bewerbungsschreiben fehlen.

sca

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau kassiert 100 Absagen auf ihre Bewerbungen - bis sie ein Detail weglässt
Eine Frau auf  Jobsuche bewarb sich auf über 100 Stellen - doch sie bekam nur Absagen. Dann entschied sie sich, ein Detail aus ihrem Bewerbungsschreiben zu streichen.
Frau kassiert 100 Absagen auf ihre Bewerbungen - bis sie ein Detail weglässt
Queen sucht einen neuen Butler - die Vergütung lässt jedoch zu wünschen übrig
Das britische Königshaus hat eine Stellenausschreibung für einen Butler veröffentlicht. Aber beim Gehalt zeigt sich die Queen scheinbar geizig.
Queen sucht einen neuen Butler - die Vergütung lässt jedoch zu wünschen übrig
Wenn Sie dieses Programm nutzen, kann der Chef sogar Ihre E-Mail-Entwürfe live mitlesen
Es klingt erschreckend: Ein ehemaliger Mitarbeiter einer Softwarefirma bestätigte, dass bei der Verwendung ihres Programms der Chef sogar Ihre E-Mail-Entwürfe lesen kann.
Wenn Sie dieses Programm nutzen, kann der Chef sogar Ihre E-Mail-Entwürfe live mitlesen
Gibt es bald kein Homeoffice mehr? Düstere Aussichten nach Zeiterfassungs-Urteil
Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom Mai fürchten viele Arbeitgeber und -nehmer die Stechuhr. Aber wie sieht es mit Homeoffice und Reisezeiten aus?
Gibt es bald kein Homeoffice mehr? Düstere Aussichten nach Zeiterfassungs-Urteil

Kommentare