1. Startseite
  2. Leben
  3. Karriere

Frau verdient Geld mit kuriosem Job – sie organisiert Partys für ...

Erstellt:

Von: Jasmin Pospiech

Kommentare

Partys zu organisieren kann Niki Sohrabkani. Aber nicht nur für Zweibeiner. (Symbolbild)
Partys zu organisieren kann Niki Sohrabkani. Aber nicht nur für Zweibeiner. (Symbolbild) © dpa

Eine Frau lebt ihren Traum - indem sie Partys für Hunde organisiert. Wie Sie auf die Idee dazu kam und wie ihr Arbeitstag aussieht, erfahren Sie hier.

Für Hundeliebhaber klingt Niki Sohrabkanis Job wie ein wahrgewordener Traum: Sie arbeitet Vollzeit als Party-Planerin für Vierbeiner. Die 54-Jährige aus London hat eine eigene Firma namens "London Dog Party Company", die sie vor einigen Jahren gründete. Sohrabkanis, die selbst Besitzerin von zwei Labradoodles (Anm. d. Red.: Kreuzung zwischen Labrador, Retriever und Großpudel) ist, kam bereits auf die schrullige Geschäftsidee, als sie noch als internationale Event-Managerin tätig war.

Frau organisiert Hunde-Partys - für 600 Euro in zwei Stunden

Als sie eines Tages gefragt wurde, ob sie eine Party für 20 Hunde schmeißen könnte, sagte sie zu. Mit riesigem Erfolg. Am Ende kündigte sie ihren Job - seitdem hat sie sich ganz ihrem Herzensprojekt gewidmet. Heute organisiert sie Geburtstagsfeste, Poolpartys und sogar Halloween-Feten für die Vierbeiner. Die Preise dafür beginnen bei 500 Pfund (etwa 600 Euro) für zwei Stunden Hunde-Spaß.

Auch interessant: Nutella-Tester gesucht: Ist das der beste Job der Welt?

Allein im vergangenen Jahr haben Shorabkanis und ihr fünfköpfiges Team 30 verschiedene Events auf der ganzen Welt - darunter in London, New York und Los Angeles - veranstaltet. Dort haben sie hundefreundliche und witzige Erfrischungen und Snacks wie "Pawsecco" und "Pupcorn" serviert.

"Pawsecco" und "Pupcorn": Kluge Geschäftsidee? Kunden reißen sich um Party-Planerin

Aber es ist auch jedes Mal viel Unterhaltung geboten: So organisiert das Team Party-Spiele, Hunde-Verkleiden sowie Hindernisparcours für die Wuffis und natürlich hat jede Fete ein eigenes Motto. So gibt es 20er-Jahre-Feiern im "Gatsby"- oder auch im "Harry Potter"-Style. "Nachdem ich die vergangenen 33 Jahre eine der bedeutendsten Veranstaltungen in der ganzen Welt organisiert hatte, wollte ich meine Leidenschaft für Events und meine Liebe zu Hunden kombinieren", so die 54-jährige Britin gegenüber dem britischen Mirror.

Erfahren Sie hier: Fürs Trinken bezahlt werden? Dieser Traumjob hat einen Haken.

Und das zahlt sich schließlich auch aus, denn "Großbritannien ist eine Nation von Hundenarren und -besitzern, die die Liebe und Treue ihrer haarigen Freunden gebührend mit einem Event feiern möchten - genauso wie Kindergeburtstage." Zudem würden die Kunden auf großartige Foto-Motive achten, die "Instagramtauglich" sind, "damit sie sie mit ihren Freunden teilen können", ergänzt sie. "Hundeliebhaber denken, unsere 'Pfoties' sind großartige, Nicht-Hundeliebhaber denken, wir sind total verrückt", schließt sie lachend.

Lesen Sie auch: Bei diesem Job verdienen Sie über 100.000 Euro - um auf einer einsamen Insel zu leben.

Video: Manipulieren Hunde uns etwa wirklich mit ihrem "Dackelblick"?

jp

Auch interessant

Kommentare