Frauen sollten sich im Männerteam nicht verleugnen

Köln  - Arbeitet eine Frau nur mit Männern zusammen, ahmt sie diese besser nicht nach. “Man sollte nicht versuchen, die Männerrolle anzunehmen“, riet Susanne Wilmking vom Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches.

Viele Frauen versuchten dann, besonders “tough“ aufzutreten. Oder sie bemühten sich, extrem hart durchzugreifen und sich nur an Fakten zu orientieren. Früher sei das für Frauen wichtig gewesen, um beruflich erfolgreich zu sein. “Ich bin aber überzeugt, dass wir in einer Umbruchphase sind“, sagte Wilmking.

Weibliche Faktoren seien immer mehr gefragt - und sie täten Firmen gut. Dazu gehöre zum Beispiel, sich auch mal auf sein Bauchgefühl zu verlassen. Es bedeute außerdem, eine offenere Kommunikation zu pflegen, Gefühle zu zeigen und nicht immer recht haben zu wollen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An diesen Unis studieren Sie am günstigsten
Die Semestergebühren für das Wintersemester 2017/2018 sind fällig und je nach Uni variieren die Kosten beträchtlich. Hier können Sie über 200 Euro sparen.
An diesen Unis studieren Sie am günstigsten
Neue Studienmöglichkeiten: Von Wirtschaft bis zu Biologie
Ob ein Master in Wirtschaftspsychologie, ein Bachelor in Management und Recht oder einen englisch sprachigen Master in Biologie - diese neuen Studiengänge machen es …
Neue Studienmöglichkeiten: Von Wirtschaft bis zu Biologie
Auto klare Nummer 1 auf dem Arbeitsweg
Verstopfte Autobahnen, überfüllte Züge - für Millionen Erwerbstätige in Deutschland ist das Alltag auf dem Weg zur Arbeit. Bei der Wahl des Verkehrsmittels haben Pendler …
Auto klare Nummer 1 auf dem Arbeitsweg
Kündigung nach Herausgabe von Patientendaten zulässig
Ärzte sowie dessen Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Wer dennoch mit Patientendaten fahrlässig umgeht, muss mit Konsequenzen rechnen. Diese können …
Kündigung nach Herausgabe von Patientendaten zulässig

Kommentare