+
Führen in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Vereinbarkeit von Job und Familie

Führen in Teilzeit: 75-Prozent-Modelle haben sich bewährt

Fast die Hälfte der Erwerbstätigen in Deutschland sind weiblich. Vor allem wenn es um Vereinbarkeit von Job und Familie geht, ist der Wunsch nach Teilzeit groß. Wer führen und nicht Vollzeit arbeiten will, sollte die Stundenzahl allerdings nicht zu stark reduzieren.

Freiburg - Wer eine Führungsposition in Teilzeit ausüben will, sollte am Anfang die Arbeitszeit nicht zu stark reduzieren. Bewährt haben sich Modelle mit einer Wochenarbeitszeit von 75 Prozent, berichtet die Zeitschrift "Personalmagazin" (Ausgabe 3/2016).

Praktikabel sei auch eine Vier-Tage-Woche. Die Arbeitszeit stärker zu reduzieren, sei in Kombination mit einer Führungsposition häufig schwierig. In dem Fall sei es häufig besser, im Gespräch mit dem Arbeitgeber zu überlegen, ob ein Topsharing-Modell besser geeignet ist. Dabei teilen sich zwei Führungskräfte eine Vollzeitstelle.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschland bei Frauen-Einkommen fast Schlusslicht in Europa
Immer noch verdienen Frauen in Deutschland deutlich weniger als Männer. 22 Prozent beträgt der Rückstand durchschnittlich. In den meisten anderen EU-Staaten ist die …
Deutschland bei Frauen-Einkommen fast Schlusslicht in Europa
Studie: 40 000 Flüchtlinge nehmen bis 2020 Studium auf
Aufstiegschancen für Nichtakademiker, passgenaue Bildung von Flüchtlingen - an den deutschen Hochschulen ist nach Expertenmeinung noch viel Luft nach oben.
Studie: 40 000 Flüchtlinge nehmen bis 2020 Studium auf
Diese Frage sollten Sie einem Headhunter niemals stellen
Headhunter suchen ständig nach Talenten, um offene Stellen zu besetzen. Doch wer auf Anfragen falsch reagiert, versaut sich seine Chancen schneller als gedacht.
Diese Frage sollten Sie einem Headhunter niemals stellen
Ist das die dreisteste Bewerbung aller Zeiten? 
Ein Bistro-Betreiber in Österreich sucht neue Mitarbeiter. Doch mit dieser Bewerbung hat er wohl in seinen kühnsten Träumen nicht gerechnet.
Ist das die dreisteste Bewerbung aller Zeiten? 

Kommentare