+
Schwangere dürfen keine Nachtschichten machen und auch an Sonn- und Feiertagen sollten sie nicht arbeiten. In einigen Branchen gibt es jedoch Ausnahmen. Foto: Andrea Warnecke

Für Schwangere ist Nachtarbeit in der Regel tabu

Viele schwangere Frauen sind so fit, dass sie ihrem Beruf weiter nachgehen können. Doch sie dürfen sich in dieser Zeit nicht zu stark belasten. Von Nachtschichten sowie Sonn- und Feiertagsarbeit müssen sie daher in der Regel befreit werden.

Bremen (dpa/tmn) - Schwangere dürfen in der Regel keine Nacht-, Sonn- und Feiertagsschichten übernehmen. Darauf weist die Arbeitnehmerkammer Bremen in der neuen, kostenlosen Broschüre "Mutterschutz, Elterngeld und Elternzeit" hin.

Das ergibt sich aus Paragraf acht des Mutterschutzgesetzes. Allerdings gibt es Ausnahmen für bestimmte Branchen, in denen üblicherweise in besonderem Maße Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeit anfällt.

Ein Beispiel: Als Nachtarbeit wird die Zeit zwischen 20.00 und 6.00 Uhr definiert. Schwangeren in der Gast- und Schankwirtschaft ist es erlaubt, in den ersten vier Monaten der Schwangerschaft bis 22.00 Uhr zu arbeiten.

Broschüre (PDF)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche wollen im Schnitt eine halbe Stunde länger arbeiten
Die Erwerbstätigen in Deutschland wollen im Schnitt etwas länger arbeiten. Vor allem Teilzeitbeschäftigte waren im Jahr 2015 mit ihrer Wochenarbeitszeit von …
Deutsche wollen im Schnitt eine halbe Stunde länger arbeiten
Wo arbeiten die zufriedensten Mitarbeiter Deutschlands?
Das Gehalt ist einer der zentralen Faktoren für die Zufriedenheit der Mitarbeiter. In welchen deutschen Städten sind die Mitarbeiter am zufriedensten mit ihrem Gehalt?
Wo arbeiten die zufriedensten Mitarbeiter Deutschlands?
"Stille Stunde" erhöht Effizienz im Büro
Hier die E-Mails checken, da ein Telefonanruf: Viele könnten abends schneller nach Hause, wenn sie tagsüber konzentriert arbeiten könnten und nicht dauernd unterbrochen …
"Stille Stunde" erhöht Effizienz im Büro
Wie sieht das perfekte Home Office aus?
In den letzten Jahren hat sich ein Trend beim Arbeiten entwickelt: das Home Office. Seinen Arbeitsplatz zuhause effektiv und gesund zu gestalten, ist aber gar nicht so …
Wie sieht das perfekte Home Office aus?

Kommentare