+
Ist Deko zur Fußball-WM am Arbeitsplatz erlaubt? 

"Schalalalala" 

Darf ich im Fußball-Trikot arbeiten - und in der Arbeit Fußball schauen?

  • schließen

Während der Fußball-WM in Russland wollen viele wieder mitfiebern. Doch darf ich bei der Arbeit mein Trikot tragen? Oder sogar Fußball schauen? Das erfahren Sie hier.

Die Fußball-WM in Russland ist ab dem 14. Juni in vollem Gange, doch während der Nachmittagsspiele müssen viele arbeiten. Dürfen Mitarbeiter trotzdem Fußball schauen? Oder wenigstens den Arbeitsplatz Schwarz-Rot-Gold schmücken? Die Redaktion beantwortet die häufigsten Fragen.

Darf ich bei der Arbeit Fußball schauen? 

Wenn Sie vor hatten, die WM über einen Live-Stream an Ihrem Rechner zu verfolgen - lassen Sie es lieber. Ohne ausdrückliche Genehmigung vom Chef sei das nicht erlaubt, meint Paul-Alexander Thies, Geschäftsführer vom Online-Buchhaltungstool Billomat. Schließlich können dadurch viele Arbeitsabläufe auf dem Rechner gestört werden. 

Darf ich die WM-Spiele im Online-Ticker oder Radio verfolgen? 

Alternativ können Sie aber auf einen Online-Ticker die WM-Spiele verfolgen. Solange Sie Ihre Arbeit weiterhin ordentlich und konzentriert verrichten, sei das laut Thieskein Problem. Richtiges WM-Feeling kommt auf, wenn Sie das Spiel live im Radio verfolgen - das sei ebenfalls erlaubt, solange Sie Ihre Kollegen damit nicht stören. Wenn Sie direkt mit Kunden Kontakt haben, sollten Sie jedoch vorsichtig sein.

Auch interessant: Sieben Dinge, die jeder heimlich im Büro macht.

Darf ich mein Deutschland-Trikot während der Arbeit tragen? 

Während der Fußball-WM tragen viele ihr Deutschland-Trikot Tag und Nacht - doch am Arbeitsplatz ist das in vielen Fällen keine gute Idee. "Grundsätzlich kann der Arbeitgeber Sicherheits- oder Dienstkleidung beziehungsweise einen bestimmten Kleidungsstil vorgeben", erklärt Thies. "Gerade im Kontakt mit Kunden sollte man deshalb nicht einfach ohne Rücksprache im Trikot auftauchen."

Das ist auch verständlich - gerade in Berufen, in denen ein seriöser Auftritt über Geschäfte entscheidet. Sprechen Sie deshalb lieber mit Ihrem Chef ab, ob Sie Ihr Trikot tragen dürfen. Eventuell lockert er zur Fußball-WM auch die allgemeine Kleiderordnung.

Darf ich meinen Arbeitsplatz Schwarz-Rot-Gold schmücken?

Um in Fußball-Stimmung zu kommen, darf bei vielen die richtige Deko nicht fehlen. Doch bei schwarz-rot-goldenen Girlanden, Deutschland-Fahnen oder prächtigen Sonnenhüten in Länder-Farben ist Vorsicht geboten. Suchen Sie hier lieber das persönliche Gespräch mit dem Vorgesetzten, denn unter Umständen verstoßen Sie damit gegen die Brandschutzverordnung, so Thies. 

Lesen Sie auch: Hitzefrei im Büro: Ab wie viel Grad darf ich heimgehen?

Von Andrea Stettner

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fehlende Sprachkenntnisse nicht automatisch Kündigungsgrund
Job-Anforderungen können sich im Laufe der Zeit ändern. Wegen mangelnder Fremdsprachenkenntnisse können Arbeitnehmer aber nicht in jedem Fall gekündigt werden. Das ist …
Fehlende Sprachkenntnisse nicht automatisch Kündigungsgrund
Chef feuert alle Mitarbeiter - der Grund ist mehr als kurios
Dieser Chef bringt derzeit alle zum Staunen: Der Bus-Unternehmer feuert kurzerhand alle Mitarbeiter. Der Grund macht fassungslos.
Chef feuert alle Mitarbeiter - der Grund ist mehr als kurios
Wie Sie mit der 80-20-Regel erfolgreicher arbeiten
Schon im 19. Jahrhundert fand ein Wissenschaftler den Schlüssel für ein effektives Zeitmanagement. Die 80-20-Regel darf heute in keinem Coaching mehr fehlen.
Wie Sie mit der 80-20-Regel erfolgreicher arbeiten
Kündigung: Das sind die Fragen, die am häufigsten gestellt werden
Die Deutschen googeln viel und gern, gerade wenn es um Rechtsfragen im Job geht. Die meist gestellten Fragen zum Thema Kündigung - und die passenden Antworten.
Kündigung: Das sind die Fragen, die am häufigsten gestellt werden

Kommentare