+
Ist Deko zur Fußball-WM am Arbeitsplatz erlaubt? 

"Schalalalala" 

Darf ich im Fußball-Trikot arbeiten - und in der Arbeit Fußball schauen?

  • schließen

Während der Fußball-WM in Russland wollen viele wieder mitfiebern. Doch darf ich bei der Arbeit mein Trikot tragen? Oder sogar Fußball schauen? Das erfahren Sie hier.

Die Fußball-WM in Russland ist ab dem 14. Juni in vollem Gange, doch während der Nachmittagsspiele müssen viele arbeiten. Dürfen Mitarbeiter trotzdem Fußball schauen? Oder wenigstens den Arbeitsplatz Schwarz-Rot-Gold schmücken? Die Redaktion beantwortet die häufigsten Fragen.

Darf ich bei der Arbeit Fußball schauen? 

Wenn Sie vor hatten, die WM über einen Live-Stream an Ihrem Rechner zu verfolgen - lassen Sie es lieber. Ohne ausdrückliche Genehmigung vom Chef sei das nicht erlaubt, meint Paul-Alexander Thies, Geschäftsführer vom Online-Buchhaltungstool Billomat. Schließlich können dadurch viele Arbeitsabläufe auf dem Rechner gestört werden. 

Darf ich die WM-Spiele im Online-Ticker oder Radio verfolgen? 

Alternativ können Sie aber auf einen Online-Ticker die WM-Spiele verfolgen. Solange Sie Ihre Arbeit weiterhin ordentlich und konzentriert verrichten, sei das laut Thieskein Problem. Richtiges WM-Feeling kommt auf, wenn Sie das Spiel live im Radio verfolgen - das sei ebenfalls erlaubt, solange Sie Ihre Kollegen damit nicht stören. Wenn Sie direkt mit Kunden Kontakt haben, sollten Sie jedoch vorsichtig sein.

Auch interessant: Sieben Dinge, die jeder heimlich im Büro macht.

Darf ich mein Deutschland-Trikot während der Arbeit tragen? 

Während der Fußball-WM tragen viele ihr Deutschland-Trikot Tag und Nacht - doch am Arbeitsplatz ist das in vielen Fällen keine gute Idee. "Grundsätzlich kann der Arbeitgeber Sicherheits- oder Dienstkleidung beziehungsweise einen bestimmten Kleidungsstil vorgeben", erklärt Thies. "Gerade im Kontakt mit Kunden sollte man deshalb nicht einfach ohne Rücksprache im Trikot auftauchen."

Das ist auch verständlich - gerade in Berufen, in denen ein seriöser Auftritt über Geschäfte entscheidet. Sprechen Sie deshalb lieber mit Ihrem Chef ab, ob Sie Ihr Trikot tragen dürfen. Eventuell lockert er zur Fußball-WM auch die allgemeine Kleiderordnung.

Darf ich meinen Arbeitsplatz Schwarz-Rot-Gold schmücken?

Um in Fußball-Stimmung zu kommen, darf bei vielen die richtige Deko nicht fehlen. Doch bei schwarz-rot-goldenen Girlanden, Deutschland-Fahnen oder prächtigen Sonnenhüten in Länder-Farben ist Vorsicht geboten. Suchen Sie hier lieber das persönliche Gespräch mit dem Vorgesetzten, denn unter Umständen verstoßen Sie damit gegen die Brandschutzverordnung, so Thies. 

Lesen Sie auch: Hitzefrei im Büro: Ab wie viel Grad darf ich heimgehen?

Von Andrea Stettner

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kündigung: Drei Irrtümer, die leider immer noch kursieren
Kündigungen kommen oft überraschend - auch weil viele Mitarbeiter beliebten Irrtümern aufsitzen. Welche Kündigungs-Mythen schlicht falsch sind, erfahren Sie hier.
Kündigung: Drei Irrtümer, die leider immer noch kursieren
Gehalt: Wie viel verdient ein Gefängniswärter?
Justizvollzugsbeamte regeln den Alltag von Gefängnisinsassen. Doch wie gut wird der Job eines Gefängniswärters bezahlt? 
Gehalt: Wie viel verdient ein Gefängniswärter?
Kassiererin packt aus: Das erlebe ich täglich im Discounter
Sie sitzen bis zu zehn Stunden an der Kasse und wuchten schwere Kisten - Mitarbeiter im Discounter. Eine Kassiererin berichtet, welchen Irrsinn sie dabei täglich erlebt.
Kassiererin packt aus: Das erlebe ich täglich im Discounter
Darf ich meinem Kind meinen Arbeitsplatz zeigen?
Wenn Kinder sich für den Job ihrer Eltern interessieren, kann es schön sein, sie mal zur Arbeit mitzunehmen. Doch aufgepasst, einen gesetzlichen Anspruch, dem Nachwuchs …
Darf ich meinem Kind meinen Arbeitsplatz zeigen?

Kommentare