Was der Chef wohl dazu sagt?

Ganz schön traurig! Angestellter kündigt per Beileidskarte

  • schließen

"Hiermit kündige ich meinen Arbeitsvertrag..." - So klingen die meisten Kündigungen. Dieser Arbeitnehmer hat einen anderen Ansatz gewählt.

Kündigungen sind meist ein heikles, aber nicht unbedingt ein trauriges Thema. Wenn man jedoch - wie in diesem Beispiel aus dem Netz - eine Trauerkarte als Kündigungsschreiben umfunktioniert, bekommt der Brief an den Chef schnell einen tragikomischen Beigeschmack.

View post on imgur.com

"Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie schwer Ihr Verlust sein wird", steht auf dieser Trauerkarte. Ob der Chef diese Geste wohl mit Humor nimmt?

mil

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chefs sagen: Das ist der schlimmste Fehler im Bewerbungsgespräch
Wer denkt, das Bewerbungsgespräch sei an seiner Persönlichkeit gescheitert, der irrt oft. Der größte Fehler ist ein ganz anderer - und einfach zu vermeiden. 
Chefs sagen: Das ist der schlimmste Fehler im Bewerbungsgespräch
Darum sollten Sie alle zwei Jahre den Job wechseln
Häufige Jobwechsel machen sich nicht gut im Lebenslauf? Diese Einstellung sollten Sie dringend überdenken, denn Firmentreue bringt ihnen einen großen Nachteil.
Darum sollten Sie alle zwei Jahre den Job wechseln
Jobportal: Arbeitgeber locken mit Betreuungsangeboten
Unternehmen versuchen mit Extraleistungen Arbeitnehmer zu werben. Dabei sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder in Jobanzeigen am häufigsten zu finden.
Jobportal: Arbeitgeber locken mit Betreuungsangeboten
Wie Sie besser werden, wenn Sie die richtigen Fragen stellen
Ein erfolgreiches Gespräch hängt in erster Linie davon ab, welche Fragen wir stellen. Das behauptet der Gründer eines erfolgreichen Startups - und verrät Tipps.
Wie Sie besser werden, wenn Sie die richtigen Fragen stellen

Kommentare