+
Das Arbeitszeugnis muss keine Dankesformel enthalten.

Arbeitszeugnis muss keinen Dank enthalten

Erfurt - Schlusssätze in Arbeitszeugnissen müssen keine Dankesworte beinhalten. Das entschied das Bundesarbeitsgericht in Erfurt.

Nach Auffassung des Neunten Senats besteht für derartige Formulierungen keine gesetzliche Grundlage. Deshalb habe der Kläger auch keinen Anspruch darauf.

Der Mann, der von 1998 bis 2009 als Leiter eines Baumarkts in Baden-Württemberg arbeitete, hatte die Schlussformel seines Arbeitszeugnisses als zu knapp moniert. Sie entwerte sein ansonsten besonders gutes Zeugnis.

Der Baumarkt hatte dem Mann auf Wunsch ein geändertes Zeugnis mit der Schlussformel „Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“ erteilt. Der Kläger hatte die Formulierung „Wir bedanken uns für die langjährige Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft alles Gute“ durchsetzen wollen.

In den Vorinstanzen hatte das Arbeitsgericht der Klage stattgegeben, das Landesarbeitsgericht sie abgewiesen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Als Azubi eine Zeit im Ausland lernen
Als Azubi einen Teil der Lehrzeit im Ausland verbringen? Viele haben davon noch nie gehört. Dabei ist das in allen Berufen möglich - und muss nicht teuer sein.
Als Azubi eine Zeit im Ausland lernen
Lehrstellensuche 2017 - Gute Aussichten für Jugendliche?
2017 ist kein schlechtes Jahr, um mit der Schule fertig zu werden und eine Lehrstelle zu suchen. In einigen Regionen und Berufen wird es trotzdem eng.
Lehrstellensuche 2017 - Gute Aussichten für Jugendliche?
10 Tipps für Wiedereinsteigerinnen nach der Familienpause
Nach einer Familienauszeit glauben viele Frauen, sie seien am Arbeitsmarkt nicht vermittelbar. Viele trauen sich höchstens einen Minijob zu. Oft zu Unrecht.
10 Tipps für Wiedereinsteigerinnen nach der Familienpause
Wie Berufstätige konstruktiv mit Stress umgehen
Stress verbinden viele mit unangenehmen Gefühlen. Dabei kann er auch die gut gemeinte Warnung sein, dass es zu viel wird. Wie man mit großem Druck leichter umgeht.
Wie Berufstätige konstruktiv mit Stress umgehen

Kommentare