Grußwort von Harald Strötgen, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse München

Sehr geehrte Lehrkraft,

um die Medienkompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler sowie ihre kritische Bewertung von Medien zu stärken, können Sie sich beim Münchner Merkur für das Projekt "Klasse" anmelden.

Gerne haben wir die Förderung dieses Projektes für das Schuljahr 2011/2012 übernommen, um die gute Zusammenarbeit mit Ihnen und dem Schulservice der Stadtsparkasse München zu unterstreichen.

Sie erhalten vier Wochen lang die Zeitung kostenlos in Klassenstärke in die Schule geliefert. Wir freuen uns, dass mit diesem Konzept nicht nur Wissen vermittelt wird, es gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zudem eine Orientierungshilfe für den Alltag und regt sie selbst zum Schreiben an.

Ihren Schülerinnen und Schülern wünschen wir eine lehrreiche und interessante Lektüre und viel Erfolg bei dem Projekt.

Mit besten Grüßen

Harald Strötgen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verliebt in den Kollegen? Fünf Regeln für Turteltauben
Liebe am Arbeitsplatz - kann das gut gehen? Paare, die zusammen arbeiten, haben es nicht immer leicht. Für sie gelten besondere Regeln.
Verliebt in den Kollegen? Fünf Regeln für Turteltauben
Wie Hochschulen mit Studenten kommunizieren
Was man für ein Studium braucht und wie man an einen Platz kommt, ist manchmal schwer zu verstehen. Um den Studenten ihre Hemmungen zu nehmen, nutzen Studienberater nun …
Wie Hochschulen mit Studenten kommunizieren
Sind Sie schlau genug, um für Elon Musk zu arbeiten?
Sie träumen davon, bei Tesla oder SpaceX zu arbeiten? Dann sehen Sie sich einmal diese Bewerbungsfrage an. Sie soll die Lieblingsfrage von Chef Elon Musk sein.
Sind Sie schlau genug, um für Elon Musk zu arbeiten?
Wenn Sie dieses Rätsel lösen, sind Sie ein Logik-Genie
Sind Sie logisch begabt? Dann lösen Sie dieses Rätsel bestimmt im Handumdrehen. Was glauben Sie: Wer sagt hier die Wahrheit - und wer lügt?
Wenn Sie dieses Rätsel lösen, sind Sie ein Logik-Genie

Kommentare