+
Gut ausgebildete Hochschulabsolventen haben die besten Jobaussichten.

Top-Adressen für Studierende

Hochschulranking: Das sind Deutschlands beste Universitäten

  • schließen

Gut ausgebildete Hochschulabsolventen stehen bei namhaften Unternehmen hoch im Kurs. Hier erfahren Sie, welche Hochschulen zu den besten in Deutschland zählen.

Wer nach dem Studium zu den besten Fachkräften des Landes aufsteigen will, sollte schon bei der Wahl der Universität oder Fachhochschule genau hinsehen. Eine gute Hochschulausbildung öffnet so manche Türe bei großen Unternehmen, denn Personaler wissen genau, mit welchen Absolventen sie bisher gute Erfahrungen gemacht haben. 

Hochschulranking: Umfrage unter 540 Personalern

Die WirtschaftsWoche hat in einem groß angelegten Umfrage die besten Universitäten und Hochschulen des Landes ermittelt. Die Schwerpunkte lagen dabei auf wirtschaftsnahen Fächern wie BWL, Jura, Wirtschaftsinformatik oder Maschinenbau. 

Für das Ranking  wurden von der Beratungsgesellschaft Universum 540 Personalverantwortliche befragt. Von allen Hochschulen konnten sie pro Fach diejenigen auswählen, deren Absolventen ihre Erwartungen am meisten erfüllen. Pro Fach durften mehrere Hochschulen genannt werden.

Die besten Universitäten in Deutschland nach Studienfach:

Studienfach

Universität

Anteil der zustimmenden Personaler

BWL

Mannheim

40,2 %

Elektrotechnik

TU München

30,8 %

Informatik

RWTH Aachen

27,9 %

Jura

LMU München

20,8 %

Maschinenbau

RWTH Aachen

35,1 %

Naturwissenschaften

TU Berlin

22,3 %

VWL

Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main

23,8 %

Wirtschaftsinformatik

TU Darmstadt

28,7 %

Wirtschaftsingenieurwesen

RWTH Aachen

49,3 %

Quelle: wiwo.de (Stand: Oktober 2016)

Die besten Fachhochschulen in Deutschland nach Studienfach:

Studienfach

Fachhochschule

Anteil der zustimmenden Personaler

BWL

ESB Reutlingen

19,6 %

Elektrotechnik

Hochschule München

17,8 %

Informatik

Hochschule München

15,9 %

Maschinenbau

Hochschule München

13,7 %

Wirtschaftsinformatik

Hochschule München

16,7 %

Wirtschaftsingenieurwesen

Fachhochschule Karlsruhe

14,1 %

Quelle: wiwo.de (Stand: Oktober 2016)

Zum Weiterlesen: Wie Sie mit dem 15-Minuten-Trick bessere Noten schreiben und was Ihnen droht, wenn Sie im Studium schummeln.

Von Andrea Stettner

Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese geniale Antwort einer Schülerin hat ihr Lehrer nicht erwartet
Rollenklischees machen auch vor Klassenzimmern nicht Halt. Eine Schülerin widersetzte sich jetzt dem überholten Denken - und erntet tosenden Beifall im Netz.
Diese geniale Antwort einer Schülerin hat ihr Lehrer nicht erwartet
Sechs Sätze, die Sie nie zu Ihren Kollegen sagen sollten
Wer im Team arbeitet, sollte sich mit seinen Kollegen gut verstehen. Leider lauern aber überall Fettnäpfchen, mit denen Sie sich schnell unbeliebt machen können.
Sechs Sätze, die Sie nie zu Ihren Kollegen sagen sollten
Gehalt: Wie viel verdient man bei Lidl und Aldi?
Aldi und Lidl locken ihre Kunden mit günstigen Preisen. Doch müssen die Angestellten dafür Abstriche beim Gehalt machen? Wie viel verdient man beim Discounter?
Gehalt: Wie viel verdient man bei Lidl und Aldi?
Wer diesen Beruf hat, scheffelt später Millionen
Wer studiert, wird reich? Von wegen: Dieser Mythos sitzt noch immer fest in den Köpfen der Deutschen. Doch auch auf anderem Wege sind Millionen-Gehälter möglich.
Wer diesen Beruf hat, scheffelt später Millionen

Kommentare