+
Home Office funktioniert nur dann, wenn sich alle an bestimmte Regeln halten.

Zuhause arbeiten

Das ist der größte Fehler, den Mitarbeiter beim Home Office machen

  • schließen

Von Zuhause aus arbeiten? Klingt erstmal traumhaft. Doch viele Mitarbeiter machen beim Home Office einen Fehler, der allen die Arbeit erschwert.

Home Office ist für viele Unternehmen inzwischen gang und gäbe. Schließlich gehört bei einer modernen Firmenkultur einfach dazu, dass Mitarbeiter auch mal von Zuhause aus arbeiten können. Die Vorteile klingen schließlich verlockend: Kein nerviges Pendeln, keine Ablenkung durch telefonierende Kollegen oder ständige Unterbrechungen. Und zwischendurch kann man noch die Waschmaschine anwerfen. So lässt es sich prima arbeiten - oder etwa doch nicht?

Home Office: Mitarbeiter verschicken meist nur E-Mails

Leider kommt es in vielen Teams immer wieder zu Problemen, wenn Mitarbeiter im Home Office sind - nämlich bei der Kommunikation. Wenn es etwas zu klären gibt oder gar ein Problem auftaucht, verschicken viele Home-Office-Kollegen einfach nur eine E-Mail. Doch genau die können zum Problem werden. 

"Man muss wissen, wann man eine E-Mail verschickt und wann nicht", meint auch Beat Bühlmann, General Manager bei der Softwarefirma Evernote, bei einem Vortrag auf der HR-Konferenz Hiring Success. "Man verschickt ja auch keine E-Mail an die Feuerwehr, wenn es bei einem brennt." Das könnte schlicht zu lange dauern.

Der Experte hat einen viel besseren Tipp, wie das Portal BusinessInsider berichtet: Greifen Sie einfach zum Telefonhörer, wenn es dringende Dinge zu klären gibt. Das geht schneller und man kann alle wichtigen Punkte ohne Missverständnisse klären.

Aber wie sieht denn nun das perfekte Home Office aus? Das erfahren Sie in diesem Artikel.

Lesen Sie außerdem: Habe ich ein Recht auf Home Office?

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Von Andrea Stettner

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100 Absagen auf Bewerbungen: Frau lässt dann ein Detail weg - und ist prompt zum Bewerbungsgespräch eingeladen
Eine Frau auf  Jobsuche bewarb sich auf über 100 Stellen - doch sie bekam nur Absagen. Dann entschied sie sich, ein Detail aus ihrem Bewerbungsschreiben zu streichen.
100 Absagen auf Bewerbungen: Frau lässt dann ein Detail weg - und ist prompt zum Bewerbungsgespräch eingeladen
Mit Jeans und T-Shirt im Büro? Legerer Look offenbar immer noch verpönt
Sie mögen es in der Arbeit lieber leger? Laut einer Studie könnten Sie damit im Büro einen schlechten Eindruck machen. Das sind die Gründe.
Mit Jeans und T-Shirt im Büro? Legerer Look offenbar immer noch verpönt
Personalerin verrät: Wer sein Gehalt nicht sofort verhandelt, begeht fatalen Fehler
Wer zum Vorstellungsgespräch eingeladen ist, ist oftmals im Vorhinein sehr nervös und fühlt sich oft gestresst. Doch dadurch können Ihnen fatale Fehler unterlaufen.
Personalerin verrät: Wer sein Gehalt nicht sofort verhandelt, begeht fatalen Fehler
Kein Unfallschutz bei Übergang von Dienstreise zu Urlaub
Ein Unfall während einer Dienstreise steht nicht immer unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Den gibt es nur, wenn die Tätigkeit zum Unfallzeitpunkt im …
Kein Unfallschutz bei Übergang von Dienstreise zu Urlaub

Kommentare