+

Immer weniger arbeiten daheim

Home-Office? Das war einmal

Berlin - Jahrelang war es ein Trend, Angestellte zu Hause arbeiten zu lassen – doch das war einmal: In Deutschland arbeiten immer weniger Menschen von zu Hause aus.

Wie aus einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) hervorgeht, arbeiteten 2012 rund 4,7 Millionen Erwerbstätige überwiegend oder gelegentlich in den eigenen vier Wänden. Das waren 800 000 Menschen weniger als 2008. Die Heimarbeit ging demnach flächendeckend zurück, unabhängig von Beruf, Geschlecht oder Familienstand.

„Das sind vor allem gut qualifizierte Arbeitskräfte, die einen Teil ihrer Arbeit zu Hause verbringen und einen anderen Teil in der Werkstatt, in der Schule, im Büro“, sagte DIW-Arbeitsmarktexperte Karl Brenke. Mit der klassischen Heimarbeit, „wo die ganze Familie um den Tisch saß und irgendwelche Sachen gestrickt, gehäkelt oder zusammengebauthat“, habe dies nichts mehr zu tun. Damit läuft die Entwicklung gegen den europäischen Trend. Sowohl in skandinavischen Ländern als auch in Großbritannien, Frankreich oder der Schweiz hat Heimarbeit nach DIW-Angaben stetig zugenommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Angabe im Lebenslauf schadet Ihnen - und ist völlig überflüssig
Der Lebenslauf ist das Herzstück vieler Bewerbungen. Auf eine Angabe sollten Sie aber besser verzichten, über die Bewerber immer wieder stolpern.
Diese Angabe im Lebenslauf schadet Ihnen - und ist völlig überflüssig
Krasser Gehalts-Unterschied bei Lehrern: Studie nennt exakte Zahlen
Viele Lehrer verdienen deutlich weniger als ihre Kollegen - und das bei gleicher Arbeit. Woran das liegt und wie groß die Unterschiede wirklich sind, zeigt eine Studie.
Krasser Gehalts-Unterschied bei Lehrern: Studie nennt exakte Zahlen
Selbstständigenstatus bleibt bei Nutzung von Praxisräumen
Ob ein Therapeut selbstständig tätig ist oder abhängig beschäftigt, hängt von mehreren Faktoren ab. Allein die Nutzung von Praxisräumen eines Kollegen reicht jedoch …
Selbstständigenstatus bleibt bei Nutzung von Praxisräumen
Mathe-Rätsel ohne Rechenzeichen - wer knackt es?
Ihr Gehirn läuft gerade im Sparmodus? Mit diesem Mathe-Rätsel kurbeln Sie es garantiert wieder an. Doch eine kleine Sache erschwert Ihnen die Lösung: die Rechenzeichen …
Mathe-Rätsel ohne Rechenzeichen - wer knackt es?

Kommentare