Der Psychologe Kevin Dutton von der renommierten Oxford University hat herausgefunden, in welchen Berufen die meisten Psychopathen arbeiten. 
1 von 11
Der Psychologe Kevin Dutton von der renommierten Oxford University hat herausgefunden, in welchen Berufen die meisten Psychopathen arbeiten. 
Unter Anwälten findet man besonders viele Psychopathen. Laut BusinessInsider offenbarte ein Rechtsvertreter gegenüber Dutton: "Tief in mir lauert irgendwo ein Serienmörder. Aber ich beschäftige ihn mit Kokain, Formel Eins, Sex und brillianten Kreuzverhören."
2 von 11
Unter Anwälten findet man besonders viele Psychopathen. Laut BusinessInsider offenbarte ein Rechtsvertreter gegenüber Dutton: "Tief in mir lauert irgendwo ein Serienmörder. Aber ich beschäftige ihn mit Kokain, Formel Eins, Sex und brillianten Kreuzverhören."
Wenig überraschend: Auch unter Geschäftsführern findet man Psychopathen. Laut einer Studie, die vom Online-Portal zitiert wird, sollen sogar rund vier Prozent betroffen sein - der Durchschnitt liege bei einem Prozent der Bevölkerung.
3 von 11
Wenig überraschend: Auch unter Geschäftsführern findet man Psychopathen. Laut einer Studie, die vom Online-Portal zitiert wird, sollen sogar rund vier Prozent betroffen sein - der Durchschnitt liege bei einem Prozent der Bevölkerung.
Im Verkauf - oder Neudeutsch "Sales" - sind Psychopathen besonders erfolgreich, wie eine Studie belegt. 
4 von 11
Im Verkauf - oder Neudeutsch "Sales" - sind Psychopathen besonders erfolgreich, wie eine Studie belegt
Bei einem psychopathischen Chirurgen würden Sie sich nicht unters Messer legen? Kann aber schnell passieren, wie Duttons Untersuchung zeigt.
5 von 11
Bei einem psychopathischen Chirurgen würden Sie sich nicht unters Messer legen? Kann aber schnell passieren, wie Duttons Untersuchung zeigt.
Auch beim Fernsehen und Radio sollen überdurchschnittlich viele Menschen mit psychotischen Zügen arbeiten, genauso wie...
6 von 11
Auch beim Fernsehen und Radio sollen überdurchschnittlich viele Menschen mit psychotischen Zügen arbeiten, genauso wie...
... bei der Presse. Selbstverliebten Psychopathen dürfte die Öffentlichkeit reizen, in der man als Journalist steht.
7 von 11
... bei der Presse. Selbstverliebten Psychopathen dürfte die Öffentlichkeit reizen, in der man als Journalist steht.
Wär hätte das gedacht: Unsere Beamten sollen von auffallend vielen Psychopathen unterwandert sein. 
8 von 11
Wär hätte das gedacht: Unsere Beamten sollen von auffallend vielen Psychopathen unterwandert sein. 

Ganz schön durchgeknallt

Verrückt: In diesen Berufen arbeiten die meisten Psychopathen

  • schließen

"Gefühlskalt, impulsiv, außerordentlich selbstbewusst." Klingt nach Ihrem Kollegen? Dann könnte ein Psychopath neben Ihnen sitzen, ohne dass Sie es merken. 

Woran denken Sie, wenn Sie das Wort "Psychopath" hören? Sicherlich an Mörder, Stalker oder andere verrückte Zeitgenossen. Wissenschaftlich gesehen fallen unter Psychopathen jedoch nicht nur offensichtlich geistig Kranke, die auf die schiefe Bahn geraten. Es gibt auch gemäßigtere Ausprägungen. So begegnen uns Psychopathen im alltäglichen Leben, meist ohne dass wir es merken - auch im Beruf. 

Wie erkennt man einen Psychopath? 

Psychopathen weisen besondere Persönlichkeitsmerkmale auf, anhand derer wir sie ausmachen können. Der kanadische Kriminalpsychologe Robert Hare hat eine Checkliste entwickelt, anhand derer man Psychopathen erkennt

Laut dieser Checkliste, die auf dem Gesundheitsportals onmeda einsehbar ist, sind Psychopathen 

  • verantwortungslos und unbekümmert
  • rücksichtslos
  • gefühlskalt
  • empfinden keine Liebe, Beziehungen sind nur von kurzer Dauer
  • haben ein übersteigertes Selbstwertgefühl
  • können sich nicht in andere hineinversetzen (mangelnde Empathie)
  • aggressiv, zu Gewalt neigend
  • impulsiv
  • langweilen sich schnell
  • empfinden kaum Angst
  • kennen keine Schuldgefühle, Reue oder Scham
  • können sich nicht an soziale Normen und Werte anpassen
  • Lügen oft

Viele Psychopathen seien laut des Portals Blender, die andere Menschen manipulieren und für ihre Zwecke ausnutzen. Im Beruf können diese Eigenschaften sehr nützlich sein, weshalb man Psychopathen oft in höheren Positionen findet. Der Psychologe Kevin Dutton hat laut BusinessInsider herausgefunden, in welchen Berufen die meisten Psychopathen arbeiten. 

Welche Berufe Psychopathen besonders gerne ausüben, erfahren Sie oben in unserer Fotostrecke.

Das könnte Sie auch interessieren:

Stress, Hektik, Kritik: Bestimmte Berufe können uns ganz schön aufs Gemüt schlagen. Lesen Sie hier, welche Jobs uns trotz guter Bezahlung unglücklich und welche Berufe sogar depressiv machen

Von Andrea Stettner

Zehn Anzeichen dafür, dass Sie urlaubsreif sind

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Die reichsten Deutschen 2017 - und wie sie erfolgreich wurden
Auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen weltweit findet man unter den Deutschen vor allem einen bestimmten Typ: Erben traditionsreicher Unternehmen.
Die reichsten Deutschen 2017 - und wie sie erfolgreich wurden
Wie werde ich Hotelfachmann/-frau?
Ohne Leidenschaft geht es nicht: Wer Hotelfachmann wird, muss von Herzen Gastgeber sein wollen. Denn die Ausbildung hat oft schwierige Arbeitszeiten und wird nicht …
Wie werde ich Hotelfachmann/-frau?
Alexa und Arbeitsmarkt: Jobs rund um die neuen Assistenten
"Siri, brauch ich einen Regenschirm?" Es sind simple Fragen, die virtuelle Assistenten ebenso simpel beantworten. In Zukunft sollen sie noch mehr Tricks können - und sie …
Alexa und Arbeitsmarkt: Jobs rund um die neuen Assistenten
Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv
Stress, Hektik, miese Stimmung: Der Berufsalltag vieler Menschen zehrt an den Nerven. Unsere Fotostrecke zeigt die Berufe mit dem höchsten Depressionsrisiko.
Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Kommentare