+
Der Personaldienstleister Manpower schaut optimistisch in die Zukunft: In den ersten drei Monaten 2017 erwarten die Experten einen Beschäftigungszuwachs von sieben Prozent. Foto: Oliver Berg

Arbeitsmarktbarometer

Jeder elfte Arbeitgeber will neue Mitarbeiter einstellen

Für Arbeitssuchende sind die Aussichten kommendes Jahr gut. Viele Firmen wollen den Personalbestand vergrößern - vor allem in den Metropolen Berlin und München.

Gute Nachrichten für Bewerber: Jeder elfte Arbeitgeber in Deutschland (neun Prozent) will im ersten Quartal 2017 neue Mitarbeiter einstellen. Das zeigt eine Umfrage des Personaldienstleisters Manpower.

Fünf Prozent wollen dagegen Angestellte entlassen. Saisonbereinigt ergebe sich daraus unter dem Strich ein Plus von sieben Prozent. Damit liege der Wert für den Beschäftigungsausblick zwar um einen Prozentpunkt niedriger als im laufenden Quartal. Die Stimmung am deutschen Arbeitsmarkt bleibe in den ersten drei Monaten in 2017 aber positiv.

Am besten ist der Beschäftigungsausblick mit plus elf Prozent in Berlin und München. Berlin profitiere dabei von der Dynamik im Bereich der Digitalisierung: Viele Start-ups hätten sich inzwischen zu stabilen und stark wachsenden Unternehmen entwickelt.

Manpower Arbeitsmarktbarometer

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Firma will Kennzeichnung: Frauen sollen in der Arbeit Anstecker tragen, wenn sie ihre Periode haben
Ein Geschäft in Japan hat für Frauen, die ihre Regel haben, den "Perioden-Anstecker" eingeführt. Die Aktion stößt auf wenig Gegenliebe - insbesondere im Netz wird …
Firma will Kennzeichnung: Frauen sollen in der Arbeit Anstecker tragen, wenn sie ihre Periode haben
Wer hat Vorrang bei der Urlaubsplanung?
Wer hat Vorrang bei der Urlaubsplanung?
Frauen dürfen öfter als Männer nicht ins Homeoffice wechseln
Frauen sind im Beruf benachteiligt: Sie verdienen weniger und besetzen seltener Führungspositionen. Nach eigener Aussage dürfen sie zudem öfter als Männer nicht von zu …
Frauen dürfen öfter als Männer nicht ins Homeoffice wechseln
Weihnachtsfeier ist weder Recht noch Pflicht
Ob gemütlicher Jahresausklang oder Exzess bis in die Morgenstunden: Die Weihnachtsfeier im Job ist nicht für jeden etwas. Doch dürfen Partymuffel einfach zu Hause …
Weihnachtsfeier ist weder Recht noch Pflicht

Kommentare