+
Viele Büroangestellte verbringen ihre Pausen am Schreibtisch oder machen erst gar keine Mittagspause. Foto: Kai Remmers/dpa

Umfrage

Jeder fünfte Büroangestellte macht selten Mittagspause

Keine Zeit oder zu wenig Angebote in der Nähe? Viele Büroangestellte verlassen ihren Schreibtisch nicht einmal für die Mittagspause.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Fast jeder fünfte Büroangestellte (19 Prozent) macht nur maximal zweimal in der Woche Mittagspause. Bei Angestellten zwischen 55 und 65 Jahren gilt das sogar für gut jeden Vierten (27 Prozent), wie eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact ergeben hat.

Jüngere Mitarbeiter im Alter von 25 bis 34 Jahre nehmen sich öfter Zeit: Bei ihnen legen nur knapp 15 Prozent lediglich bis zu zweimal wöchentlich mittags eine Pause ein.

Viele Büroangestellte verlassen für die Mittagspause außerdem nicht mal den Arbeitsplatz. Fast ein Drittel verbringt seine Pausen überwiegend am Schreibtisch.

Als Gründe für den Pausenverzicht gaben die Mitarbeiter vor allem Bequemlichkeit, Zeitdruck und fehlende Angebote an. Im Auftrag des Lieferdienstes Deliveroo wurden 1038 Büroangestellte in Unternehmen ohne Kantine befragt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch Arbeitnehmer muss fristlose Kündigung begründen
Wenn man als Arbeitnehmer einen besseren Job in Aussicht hat, will man schnellstmöglich wechseln. Doch eine fristlose Kündigung lässt sich nicht ohne Weiteres …
Auch Arbeitnehmer muss fristlose Kündigung begründen
Die meisten Studenten wollen bis zum Master
Ist der Bachelor erstmal in der Tasche, wollen die meisten Studenten auch den Master machen. Das geht aus einer Befragung der Universität Maastricht hervor. Abschlüsse …
Die meisten Studenten wollen bis zum Master
Kurios: So dreist haben Eltern Schulen verklagt
Wegen einer Sportnote die Schule verklagen? Oder wegen eines Klassenausflugs? Für viele Eltern undenkbar - und doch sind diese kuriosen Fälle nichts besonderes.
Kurios: So dreist haben Eltern Schulen verklagt
Mit Grippe ins Büro? Wieso kranke Mitarbeiter zuhause bleiben sollten
Krank sein ist lästig - doch krank arbeiten macht laut Experten noch weniger Sinn. Warum da so ist, und warum sich trotzdem so viele zur Arbeit schleppen.
Mit Grippe ins Büro? Wieso kranke Mitarbeiter zuhause bleiben sollten

Kommentare