Segelflugzeug prallt gegen Felswand - Rettungseinsatz läuft 

Segelflugzeug prallt gegen Felswand - Rettungseinsatz läuft 
+
Viele Schüler müssen mit guten Noten glänzen, um den gewünschten Studienplatz zu ergattern.

Jeder 2. Studiengang mit Numerus clausus

Berlin – Studieren, was man will? Das ist nicht immer so einfach. Knapp die Hälfte aller Studiengänge in Deutschland ist mittlerweile zulassungsbeschränkt.

Mit einem Numerus clausus (NC) sind 45,5 Prozent der Studiengänge belegt, wie eine Studie des „Centrums für Hochschulentwicklung“ (CHE) ergab. Im Osten gibt es allerdings deutlich weniger Beschränkungen.

Die Hochschulen reagieren mit Zulassungsbeschränkungen offenbar auf die rasant steigende Zahl an Studenten. Seit dem Jahr 2005 stieg die Zahl der Studienanfänger laut CHE um fast die Hälfte (42,7 Prozent). Insgesamt ist bundesweit etwa jeder zweite Bachelor-Studiengang und rund jeder dritte Master-Studiengang mit einem NC belegt. Unter den Fächergruppen hat der Bereich der Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit 53,7 Prozent die höchste NC-Quote.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DHL, Hermes & Co.: Darum klingeln Paketboten immer seltener
Die Deutschen bestellen immer häufiger in Online-Shops. Doch die Leidtragenden sind die Paketboten - ihr Job wird immer härter und der Druck immer größer.
DHL, Hermes & Co.: Darum klingeln Paketboten immer seltener
Gehalt: Wie viel verdient man bei Lidl und Aldi?
Aldi und Lidl locken ihre Kunden mit günstigen Preisen. Doch müssen die Angestellten dafür Abstriche beim Gehalt machen? Wie viel verdient man beim Discounter?
Gehalt: Wie viel verdient man bei Lidl und Aldi?
Gehalt: So wenig verdienen angestellte Lehrer im Vergleich zu Beamten
Angestellte Lehrer verdienen weniger als ihre verbeamteten Kollegen, das ist kein Geheimnis. Doch wie viel weniger ist es wirklich? Eine Studie klärt auf.
Gehalt: So wenig verdienen angestellte Lehrer im Vergleich zu Beamten
Mehr freie Stellen für Handwerker
Nicht in jedem Berufszweig gibt es freie Stellen. Handwerker haben derzeit jedoch sehr gute Chancen, insbesondere technische Fachkräfte. Groß ist das Angebot auch in …
Mehr freie Stellen für Handwerker

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.