+

Sechs Unternehmen stellen sich vor

Jobmesse: Firmen bieten 6350 freie Stellen an

München - Sie sind auf der Suche nach dem perfekten Arbeitsplatz? Dann ist die Jobmesse am Wochenende im Veranstaltungscenter MOC (Lilienthalallee 40) genau das Richtige!

Rund 100 Firmen bieten 6350 Stellen an, darunter gut 2400 Ausbildungsplätze. Der Eintritt kostet drei Euro. Vom Einsteiger bis zum Akademiker, ob Jugendlicher oder Generation 50plus – da ist für jeden etwas dabei! Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr stehen Arbeitgeber aller Berufsrichtungen für Sie Rede und Antwort. Zusätzlich gibt es Bewerbungsberatungen. Im Internet sind unter www.jobmessen.de alle Aussteller aufgelistet. Vorab stellen sich hier sechs Münchner Arbeitgeber vor – diese und viele weitere Jobs sind noch zu haben: Stellen Sie sich mal vor!

Nicolai Kunz

Hofpfisterei: Auch für 50plus

Die Hofpfisterei bietet Jobs in den Bereichen Verkauf, Produktion, Logistik und Technik. Auch für die Generation 50plus: „Wir sind der Ansicht, dass die Lust am Verkaufen an kein Alter gebunden ist“, so die Personalreferentin Ulrike Hintermayr. Auch in anderen Bereichen sind Bewerber mit Berufserfahrung gern gesehen. Die Hofpfisterei hat 950 Mitarbeiter in mehr als 160 Filialen. „Wir vereinen Tradition, Handwerk und Ökologie“, so Hintermayr.

Klinikum Dritter Orden: Menschen helfen

Das Klinikum Dritter Orden hat einige Stellen zu vergeben. Sowohl in der Kinder- als auch in der Erwachsenenkrankenpflege. Auch auf der Intensivstation, im Medizinisch Technischen Dienst oder in der Klinikverwaltung werden noch Mitarbeiter gesucht. „Wir bieten unseren Bewerbern ein attraktives Arbeitsumfeld mit spannenden Aufgaben, angemessener Vergütung und guten Entwicklungsperspektiven“, sagt Walter Haemel, Leiter der Personalabteilung. Insgesamt sorgen derzeit rund 1700 Klinik-Mitarbeitern um das Wohl der Patienten.

Landeshauptstadt München: Arbeiten für München

Die Mitarbeiter der Landeshauptstadt freuen sich schon auf ihre neuen Kollegen! Das Rathaus ist mit über 32 000 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber Münchens. Neben den klassischen Verwaltungsberufen bietet die Stadt Stellen für IT-Fachkräfte, Erzieher, Fach- und Betriebsärzte, Ingenieure, Wirtschaftswissenschaftler, Juristen und Architekten. „Willkommen sind Auszubildende für bis zu 30 verschiedene Berufsrichtungen, Berufsanfänger und Quereinsteiger jeder Nationalität und jeden Alters“, so Personalchef Dr. Thomas Böhle.

Stadtwerke München: Für jeden etwas

Vom Busfahrer bis zum Ingenieur: „So unterschiedlich die Besucher der Messe sind, so vielfältig sind auch die Job-Möglichkeiten“, sagt Werner Albrecht, SWM-Geschäftsführer für Personal und Soziales. Die Stadtwerke suchen auch noch 140 Auszubildende.

HVB Secur: Sicherheit

Die HVB Secur GmbH sucht derzeit 30 Mitarbeiter. Als Sicherheitsfachkraft oder Vize-Abteilungsleiter/in im Vorstandsservice–Die HVB Secur GmbH bietet ein großes Tätigungsfeld. Auch gern gesehen: Neue Kollegen 50+.

Polizei München: Recht und Ordnung

Ob auf dem Motorrad oder im Streifenwagen: Die Polizei sucht neue Beamte! Der Job ist vor allem etwas für fitte Menschen bis maximal Mitte 30. „Wir suchen junge Leute, die keine Lust auf Langeweile haben“, sagt Silke Rehag von der Abteilung Personalgewinnung. Vielleicht wollen ja auch Sie in feschen Uniformen für die Sicherheit der Münchner sorgen?. Die Polizei bietet jährlich rund 1000 Stellen für Dienststellen in ganz Bayern an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der richtige Umgang mit Überstunden in harten Zeiten
Ob unbezahlt oder mit Zeitausgleich: Überstunden gehören in vielen Unternehmen zum Arbeitsalltag. Nicht immer sind die rechtlichen Rahmenbedingungen klar - umso …
Der richtige Umgang mit Überstunden in harten Zeiten
Darf ich mein Diensthandy auch privat nutzen?
Auch im Beruf ist das Smartphone zum ständigen Begleiter geworden. Deshalb stellen viele Unternehmen eigens für die Arbeit Diensthandys für ihre Mitarbeiter zur …
Darf ich mein Diensthandy auch privat nutzen?
Wie viel Überwachung durch den Arbeitgeber ist erlaubt?
E-Mails, der Aufenthaltsort und vielleicht sogar den Gesundheitszustand. Noch nie hatten Arbeitgeber so viele Möglichkeiten wie heute, Mitarbeiter zu überwachen. Erlaubt …
Wie viel Überwachung durch den Arbeitgeber ist erlaubt?
Diesen Würfel-Test müssen Astronauten bestehen - wer kennt die Lösung?
Tim Peake ist Astronaut - und als solcher muss er ständig komplexe Aufgaben lösen. Dieses Würfel-Rätsel war Teil seines Eignungstests. Würden Sie den Test bestehen?
Diesen Würfel-Test müssen Astronauten bestehen - wer kennt die Lösung?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.