+
Azubi? Berufswechsler? Führungskraft? Das Angebot der "jobmesse münchen" ist umfangreich.

"jobmesse münchen" im MOC 

Hier warten neue Jobs auf Sie

München - Am 25. und 26. Januar kommt die "jobmesse münchen" ins MOC: Bewerber können ihre Fühler nach interessanten Jobs ausstrecken, Unternehmen halten Ausschau nach geeigneten Fachkräften.

Vom Schüler bis zum Ingenieur

Jobs, Ausbildungsplätze, Trainee-Stellen, Praktika...: Die „jobmesse münchen“ bietet Bewerbern vielfältige Karrierechancen. Dabei ist das Angebot der Veranstaltung ausdrücklich auf Kandidaten aller Altersstufen, Qualifikationen und Fachrichtungen zugeschnitten. Sie richtet sich an (Young) Professionals, Berufswechselnde, Weiterbildungsinteressierte, Fach- und Führungskräfte, Existenzgründer wie auch an die Generation 50plus, angehende Azubis und Studenten aller Fachrichtungen.

Kontaktbörse und Karriereschmiede

Messe-Guide "jobmesse münchen":

Hier direkt im Guide stöbern oder als PDF downloaden

Zahlreiche regional, national und international agierende Unternehmen präsentieren sich hier und die Besucher können direkt Kontakt mit Mitarbeitern und Personalern aufnehmen. In Zeiten von massenhaften Online-Bewerbungen und -Formularen ein entscheidender Vorteil bei der Jobsuche – gerade für Berufswechsler oder Quereinsteiger. Denn ein persönlicher Eindruck sagt mehr als ein gedruckter Lebenslauf. Neben Jobs sowie Ausbildungs- und Praktikumsplätzen werden auf der „jobmesse münchen“ auch Projekte für Diplomarbeiten sowie viele Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten.

Zahlreiche namenhafte Arbeitgeber

Für Unternehmen ist die Veranstaltung eine gute Möglichkeit, sich in einem starken Licht zu präsentieren und in Zeiten von Fachkräftemangel und demographischem Wandel wichtige Weichen für die Zukunft zu stellen. Namhafte Arbeitgeber wie FTI Touristik, die Landeshauptstadt München, die Stadtwerke, Carglass, das Städtische Klinikum, Ferchau Engineering oder das Leonardo Royal Hotel haben ihre Teilnahme an der "6. jobmesse münchen" bereits bestätigt. Auch verschiedene Bildungseinrichtungen präsentieren sich mit ihren Angeboten.

Fotos von der "jobmesse münchen"

Bilder von der "jobmesse münchen"

„Für die Aussteller ist unsere Messe nicht nur ein Recruitinginstrument, sondern ebenso eine erfolgreiche Kommunikationsplattform, um Bewerber auf sich aufmerksam zu machen und sich so Vorteile im Wettbewerb um die besten Kräfte zu sichern. Wer sich hier als Aussteller präsentiert, zeigt: Uns geht es gut, bei uns bewegt sich was, wir sind ein zukunftsfähiges Unternehmen und stellen ein“, so Michael Barlag, Geschäftsführer der Messeagentur Barlag.

Weitere Infos:

www.jobmessen.de/muenchen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf Tricks, wie Sie jede Diskussion gewinnen
Diskussionen führen wir jeden Tag, sei es mit dem Chef oder Freunden. Wer seinen Gesprächspartner überzeugen will, muss nur ein paar einfache Tricks kennen.
Fünf Tricks, wie Sie jede Diskussion gewinnen
IKEA-Rekruiterin: Das ist meine Lieblingsfrage im Bewerbungsgespräch
Bei IKEA spielen Werte eine besondere Rolle in der Firmenkultur. Eine Personalerin verrät, wie sie am meisten über die Einstellung ihrer Bewerber erfährt.
IKEA-Rekruiterin: Das ist meine Lieblingsfrage im Bewerbungsgespräch
Was mit Kindern passiert, wenn Mütter früh wieder arbeiten gehen
Nach ein paar Monaten Elternzeit wollen viele Mütter schnell wieder zurück in den Job - und plagen sich mit Gewissensbissen. Dabei wäre das gar nicht nötig.
Was mit Kindern passiert, wenn Mütter früh wieder arbeiten gehen
Kassiererin packt aus: Darum würde ich nie bei Aldi arbeiten
Aldi soll ein gutes Gehalt bezahlen. Trotzdem will eine Edeka-Kassiererin dort lieber nicht arbeiten. Warum das so ist - und was ihr im Job wichtig ist.
Kassiererin packt aus: Darum würde ich nie bei Aldi arbeiten

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.