+
Azubi? Berufswechsler? Führungskraft? Das Angebot der "jobmesse münchen" ist umfangreich.

"jobmesse münchen" im MOC 

Hier warten neue Jobs auf Sie

München - Am 25. und 26. Januar kommt die "jobmesse münchen" ins MOC: Bewerber können ihre Fühler nach interessanten Jobs ausstrecken, Unternehmen halten Ausschau nach geeigneten Fachkräften.

Vom Schüler bis zum Ingenieur

Jobs, Ausbildungsplätze, Trainee-Stellen, Praktika...: Die „jobmesse münchen“ bietet Bewerbern vielfältige Karrierechancen. Dabei ist das Angebot der Veranstaltung ausdrücklich auf Kandidaten aller Altersstufen, Qualifikationen und Fachrichtungen zugeschnitten. Sie richtet sich an (Young) Professionals, Berufswechselnde, Weiterbildungsinteressierte, Fach- und Führungskräfte, Existenzgründer wie auch an die Generation 50plus, angehende Azubis und Studenten aller Fachrichtungen.

Kontaktbörse und Karriereschmiede

Messe-Guide "jobmesse münchen":

Hier direkt im Guide stöbern oder als PDF downloaden

Zahlreiche regional, national und international agierende Unternehmen präsentieren sich hier und die Besucher können direkt Kontakt mit Mitarbeitern und Personalern aufnehmen. In Zeiten von massenhaften Online-Bewerbungen und -Formularen ein entscheidender Vorteil bei der Jobsuche – gerade für Berufswechsler oder Quereinsteiger. Denn ein persönlicher Eindruck sagt mehr als ein gedruckter Lebenslauf. Neben Jobs sowie Ausbildungs- und Praktikumsplätzen werden auf der „jobmesse münchen“ auch Projekte für Diplomarbeiten sowie viele Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten.

Zahlreiche namenhafte Arbeitgeber

Für Unternehmen ist die Veranstaltung eine gute Möglichkeit, sich in einem starken Licht zu präsentieren und in Zeiten von Fachkräftemangel und demographischem Wandel wichtige Weichen für die Zukunft zu stellen. Namhafte Arbeitgeber wie FTI Touristik, die Landeshauptstadt München, die Stadtwerke, Carglass, das Städtische Klinikum, Ferchau Engineering oder das Leonardo Royal Hotel haben ihre Teilnahme an der "6. jobmesse münchen" bereits bestätigt. Auch verschiedene Bildungseinrichtungen präsentieren sich mit ihren Angeboten.

Fotos von der "jobmesse münchen"

Bilder von der "jobmesse münchen"

„Für die Aussteller ist unsere Messe nicht nur ein Recruitinginstrument, sondern ebenso eine erfolgreiche Kommunikationsplattform, um Bewerber auf sich aufmerksam zu machen und sich so Vorteile im Wettbewerb um die besten Kräfte zu sichern. Wer sich hier als Aussteller präsentiert, zeigt: Uns geht es gut, bei uns bewegt sich was, wir sind ein zukunftsfähiges Unternehmen und stellen ein“, so Michael Barlag, Geschäftsführer der Messeagentur Barlag.

Weitere Infos:

www.jobmessen.de/muenchen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So funktioniert der Quereinstieg in die Pflege
Bei einem Jobwechsel spielen guten Chancen auf einen Arbeitsplatz meist eine wichtige Rolle. Diese gibt derzeit in der Pflege. Denn hier fehlen Zehntausende Fachkräfte. …
So funktioniert der Quereinstieg in die Pflege
Neue Fächer: Agrarmanagement und größere Auswahl für Lehrer
Einige Universitäten haben ihr Fächerangebot erweitert: In Magdeburg etwa können angehende Lehrer nun neue Schwerpunktfächer kombinieren. An der Hochschule …
Neue Fächer: Agrarmanagement und größere Auswahl für Lehrer
Bereitschaftsdienst ist Arbeitszeit
Was ist Bereitschaftsdienst und wo liegt die Grenze zur Rufbreitschaft? Welche Rolle der Aufenthaltsort in diesem Zusammenhang spielt, erklärt ein Arbeitsrechtler.
Bereitschaftsdienst ist Arbeitszeit
Antrag auf Teilzeit braucht keine Begründung
Mehr Zeit fürs Kind, einen Angehörigen pflegen oder einfach mehr Freizeit: die Gründe für eine Teilzeit sind vielfältig. Sie müssen dem Arbeitgeber auch nicht genannt …
Antrag auf Teilzeit braucht keine Begründung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.