+
Führungspersonal ist Mangelware auf dem aktuellen Arbeitsmarkt. Also gute Chancen auf einen Job in der oberen Abteilung. Foto: Caroline Seidel

Jobs: Mehr Stellen für Führungskräfte

Abteilungsleiter? Teamleiter? Nicht den Mut für einen Job in der Chef-Etage? Den sollte man ruhig besitzen, denn auf dem Arbeitsmarkt sind mehr Führungspositionen denn je ausgestellt.

Münster (dpa/tmn) - Führungskräfte haben auf dem Arbeitsmarkt derzeit gute Jobaussichten. Die Zahl der ausgeschriebenen Stellen mit Führungsverantwortung stieg zwischen Juli 2015 und Juni 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um neun Prozent.

Das zeigt eine Auswertung von Stellenanzeigen in 198 deutschen Printmedien und Online-Jobbörsen des Personaldienstleisters Adecco.

Insgesamt waren demnach fast 222 000 Stellen ausgeschrieben. Gut zwei Drittel der freien Stellen (67 Prozent) waren Positionen in der unteren Führungsebene, beispielsweise für Teamleiter. Jedes fünfte Angebot suchte nach Bereichs- oder Hauptabteilungsleitern. 13 Prozent der leitenden Positionen waren in der höchsten Hierarchieebene zu vergeben. Hier wurden etwa Direktoren oder Vorstände gesucht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weiterbildung: Sechs Wege, wie Sie im Job voran kommen
Eine berufsbegleitende Weiterbildung kann Sie im Job voranbringen. Welche Möglichkeiten sich Ihnen dabei bieten, erklären wir Ihnen hier.
Weiterbildung: Sechs Wege, wie Sie im Job voran kommen
Darf ich eigentlich Fotos vom Arbeitsplatz posten?
Seitdem Instagram und Co. zur Lieblingsbeschäftigung vieler Deutschen geworden sind, landen immer mehr Fotos vom Arbeitsplatz im Netz. Doch ist das überhaupt erlaubt? 
Darf ich eigentlich Fotos vom Arbeitsplatz posten?
Kassiererin packt aus: Das erlebe ich täglich im Discounter
Sie sitzen bis zu zehn Stunden an der Kasse und wuchten schwere Kisten - Mitarbeiter im Discounter. Eine Kassiererin berichtet, welchen Irrsinn sie dabei täglich erlebt.
Kassiererin packt aus: Das erlebe ich täglich im Discounter
Formen-Rätsel: Bill Gates löst es in 20 Sekunden - wer ist schneller?
Im Büro ist Langeweile angesagt? Dann versuchen Sie sich doch an diesem Rätsel für Superschlaue. Welche Form passt hier nicht zu den anderen? 
Formen-Rätsel: Bill Gates löst es in 20 Sekunden - wer ist schneller?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.