+
Was Ihre Kollegen wohl in diesem Moment heimlich googeln? 

Ganz schön fies

Was Ihre Kollegen heimlich über Sie googeln

Jeder hat so seine Macken - erst recht die lieben Kollegen. Doch anstatt sie darauf anzusprechen, googeln wir lieber danach. Die lustigsten Fragen im Überblick.

Heutzutage googeln wir eigentlich alles: Welche Krankheit steckt hinter meinem Schnupfen? Wie brate ich Spiegeleier? Oder wie viele Hunde hat die Queen? Google hat dafür stets eine Antwort parat - doch bei manchen Suchanfragen schüttelt die allmächtige Suchmaschine sicher insgeheim den Kopf.

Nervige Macken der Kollegen treiben uns zur Weißglut

Zum Beispiel, wenn es um unsere Kollegen geht. Sicher: Viele Kollegen haben so ihre Macken und manche Angewohnheiten rauben uns den letzten Nerv. Doch anstatt dies direkt bei ihnen anzusprechen, googeln viele nach deren Macken. 

Was unsere Kollegen heimlich googeln

Welche Begriffe unsere Kollegen dabei tagtäglich in die Suchmaschine eintippen, lässt sichanhand Googles automatischer Vervollständigungsfunktion ganz einfach herausfinden. Sehen Sie selbst, welche lustigen Macken uns scheinbar am meisten stören: 

Auf Platz eins der scheinbar nervigsten Macken ist "Mein Kollege hämmert auf der Tastatur". Bei Kollegen der schreibenden Zunft kann dies durchaus zum Problem werden - schließlich müssen die den ganzen Tag "in die Tasten hauen". Da wären außerdem noch die besserwisserischen Kollegen (Platz 3), die, die in der Nase bohren (Platz 7) oder Selbstgespräche führen (Platz 9). 

Eher peinlich wird es, wer seinem Kollegen in der Sauna begegnet (Platz 6). Und wessen Kollege vor einem flüchtet (Platz 2), erhofft sich sicherlich zurecht nützliche Antworten von der Netzgemeinde, was mit einem selbst wohl nicht stimmen mag. Vielleicht sind Sie ja selbst der furzende Kollege (Platz 10), dem man lieber aus dem Weg geht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kollegen und auch Chefs treiben uns gelegentlich zur Weißglut. Was Sie dennoch nie zu Ihrem Chef sagen dürfen, lesen Sie hier. Erfahren Sie außerdem, welche Fettnäpfchen Sie am ersten Tag unbedingt umgehen sollten.

ans

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Echt jetzt? Diskriminierung in Stellenanzeigen nicht immer verboten
Nicht immer verstoßen Stellenanzeigen, in der Mitarbeiter eines bestimmten Geschlechts gesucht werden, gegen die Gleichstellung. Das haben Richter entschieden.
Echt jetzt? Diskriminierung in Stellenanzeigen nicht immer verboten
Fünf Fehler, die Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch ständig machen
Nicht nur Bewerber fallen bei Vorstellungsgesprächen negativ auf. Auch Arbeitgeber leisten sich gerne einen Fauxpas - und das kann unangenehme Folgen haben.
Fünf Fehler, die Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch ständig machen
Drei Firmen, in denen Mitarbeiter regeln, was sonst der Chef macht
Sie wollen in Ihrer Firma mehr mitbestimmen? Dann sehen Sie sich einmal diese Unternehmen an. Hier haben Mitarbeiter in vielen Bereichen das Sagen.
Drei Firmen, in denen Mitarbeiter regeln, was sonst der Chef macht
Berufliches nicht unterm Weihnachtsbaum erledigen
Mit Smartphone und Laptop ist das Büro immer dabei - sogar im Urlaub. Viele Menschen nehmen Arbeit mit in die Freizeit. Psychologen warnen: Das raubt Energie und schadet …
Berufliches nicht unterm Weihnachtsbaum erledigen

Kommentare