+
Lässt sich ein Streit nicht lösen, sollten Kollegen ihr Gespräch auf den nächsten Tag vertagen. Foto: Andrea Warnecke

Schlichtungsmethoden

Konflikte im Büro managen: Bloß kein Öl ins Feuer gießen

Am Arbeitsplatz kann es schon einmal heiß hergehen. Kommt es zum heftigen Streit, ist Gelassenheit das beste Mittel. Sollte es jedoch nicht helfen, hilft eine andere Methode.

Hamburg (dpa/tmn) - Cholerische Chefs und schlecht gelaunte Kollegen machen wütend. Doch das einzige Mittel, um sie zur Ruhe zu bringen, ist Gelassenheit. Beschäftigte sollten sich überlegen, welcher der Aussagen des Gegenübers sie zustimmen können, heißt es in der Zeitschrift "Cosmo at work".

Das macht das Streitthema kleiner, bremst Emotionen und schafft eine Basis für eine Einigung. Sind Berufstätige bereits so in Rage, dass es unmöglich scheint, ein Gespräch in ruhige Bahnen zu lenken, sollten sie es vertagen. Zum Beispiel mit dem Satz: "Stopp! So kommen wir hier nicht weiter." Am nächsten Tag sollten sie jedoch auf ihr Gegenüber zugehen und die Bereitschaft für ein Gespräch signalisieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Psychologe: Darum landen unfähige Männer in Führungspositionen
Warum auch inkompetente Menschen gern mal in der Chefetage landen, erklärt ein Psychologe mit Eigenschaften, die er vor allem Männern zuschreibt.
Psychologe: Darum landen unfähige Männer in Führungspositionen
Karriere-Experte rät: So gehen Sie im Beruf gestärkt aus der Corona-Krise
Die Corona-Krise trifft viele Beschäftigte und ihre Firmen. Wie können Mitarbeiter auf eine solche Krisen- und Stresssituation im Beruf reagieren?
Karriere-Experte rät: So gehen Sie im Beruf gestärkt aus der Corona-Krise
Lohnfortzahlung im Krankheitsfall: So lange bekommen Sie Geld vom Arbeitgeber
Wenn Mitarbeiter krank werden, zahlt der Arbeitgeber weiterhin ihr Gehalt. Doch wie lange dauert die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall? Und was passiert danach?
Lohnfortzahlung im Krankheitsfall: So lange bekommen Sie Geld vom Arbeitgeber
Kündigung schreiben: Wie kündige ich meinen Arbeitsvertrag?
Sie wollen bei Ihrem Arbeitgeber kündigen? Im Kündigungsschreiben müssen Sie ein paar Regeln beachten - sonst könnte die Kündigung im schlimmsten Fall unwirksam sein.
Kündigung schreiben: Wie kündige ich meinen Arbeitsvertrag?

Kommentare