+
Gespräch mit der Chefin: Bei Kritik sollten sich Mitarbeiter konstruktiv verhalten.

Richtige Signale senden

Kritik vom Chef: Mitarbeiter sollten offen für Lösungen sein

Wenn Mitarbeiter Fehler machen, kommt manchmal Kritik direkt vom Vorgesetzten. Dabei sollten die Betroffenen sich möglichst konstruktiv verhalten - und bestimmte Reaktionen auf jeden Fall vermeiden.

Dortmund - Wer vom Chef kritisiert wird, sollte Lösungssignale senden. Das rät Karriereberater Thorsten Knobbe aus Dortmund. "Zunächst sollte man zeigen: Ja, ich habe das so verstanden und nehme das an", sagte er.

Kritik vom Chef annehmen und Lösungen vorschlagen

Rechtfertigen sollten sich Mitarbeiter nur, wenn die Kritik unangemessen ist oder gravierende Folgen haben könnte. Auf jeden Fall sollte man die Kritik nicht persönlich nehmen, betont Knobbe.

Den Tadel von Kollegen sollten Arbeitnehmer ebenfalls zuerst reflektieren, bevor sie reagieren. "Es kann ja sein, dass man einfach gewisse Regeln nicht befolgt, weil man sie noch nicht kennt oder vielleicht neu ist im Team", erklärte der Karriereberater.

Erscheint die Kritik hingegen ungerechtfertigt, sollten Betroffene genauer nachhaken und nach einer konkreten Lösung suchen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eklige Büroküche: Wie bekommt man das Chaos in den Griff?
Das Bild kennt fast jeder: Statt sauberer Tassen stehen in der Büroküche nur versiffte Gefäße. Doch wie bekommt das Team die Unordnung in den Griff?
Eklige Büroküche: Wie bekommt man das Chaos in den Griff?
An dieser Schule dürfen nur schlanke Kinder am Fenster sitzen 
In einer Grundschule in Sachsen-Anhalt sitzen nur schlanke Kinder in der Fensterreihe. Der Grund dafür ist traurig - und die Schulleiterin verzweifelt.
An dieser Schule dürfen nur schlanke Kinder am Fenster sitzen 
Anwalt erklärt: Diese Verhaltensweisen können den Job kosten
Eine Kündigung ist oft die Quittung für mieses Verhalten gegenüber der Firma. Doch welche Aktionen rechtfertigen eine Entlassung? Ein Anwalt klärt auf.
Anwalt erklärt: Diese Verhaltensweisen können den Job kosten
Neue Jobs entstehen vor allem im Süden
Im nächsten Jahr steigen die Chancen auf eine neue Stelle. Vor allem in Süddeutschland wollen viele Unternehmen neue Arbeitsplätze schaffen. Nicht so gut sehen die …
Neue Jobs entstehen vor allem im Süden

Kommentare