+
Der Freistaat Bayern fördert 2014 die Erwachsenenbildung mit rund 19 Millionen Euro.

Staat fördert Erwachsenenbildung

Ein Leben lang lernen

Bildung darf nicht mit dem Schulbesuch enden. Darin ist sich das Bayerische Kultusministerium mit allen Akteuren im Bildungsbereich einig. Der Freistaat bezuschusst die Weiterbildung für Erwachsene.

Beim Thema Weiterbildung sind in der jüngsten Zeit auch die sogenannten funktionalen Analphabeten – Menschen, die sich mit Lesen und Schreiben sehr schwer tun – näher in den Fokus gerückt. Der Freistaat stellt heuer für die Förderung der Erwachsenenbildung etwa 19 Millionen Euro bereit. Etwa 200 000 Euro werden dabei für Maßnahmen der Alphabetisierung und Grundbildung veranschlagt. Diese Gelder werden durch eine Million Euro aus dem Europäischen Sozialfonds ergänzt.

Persönliche Lernberatung und individuelle Unterstützung

Mit diesen Mitteln werden unter anderem die „ALPHA+ besser lesen und schreiben“-Kurse finanziert. Sie richten sich an Teilnehmer ab dem vollendeten 15. Lebensjahr und zielen in erster Linie auf eine Verbesserung der Lese- und Schreibfähigkeit der Teilnehmer. Die Kurse sind aber auch darauf ausgerichtet, etwaige Defizite in der Grundbildung im mathematischen und wirtschaftlichen Bereich auszugleichen, beispielsweise im Umgang mit Geld. Die Teilnehmer erhalten zudem eine persönliche Lernberatung und individuelle sozialpädagogische Unterstützung. Träger der Kurse sind überwiegend Volkshochschulen.

Positive Resonanz auf Förderangebot

Nach aktuellen Rückmeldungen an das Bayerische Bildungsministerium wird das Förderangebot gut angenommen. Derzeit liegen der Regierung von Niederbayern, die mit der Organisation des Förderprogramms beauftragt ist, zahlreiche Anträge aus fast allen Regierungsbezirken zur Bezuschussung vor.

Alphabetisierungstagung findet Ende März statt

Zur Unterstützung des Förderprogramms „ALPHA+ besser lesen und schreiben“ hat das Bayerische Bildungsministerium 2013 zusammen mit der Hanns-Seidel-Stiftung in Wildbad Kreuth eine Alphabetisierungstagung mit Fachleuten, potentiellen Kursträgern und weiteren Interessenten durchgeführt. Die Veranstaltung wird Ende März 2014 wiederholt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eklige Büroküche: Wie bekommt man das Chaos in den Griff?
Das Bild kennt fast jeder: Statt sauberer Tassen stehen in der Büroküche nur versiffte Gefäße. Doch wie bekommt das Team die Unordnung in den Griff?
Eklige Büroküche: Wie bekommt man das Chaos in den Griff?
An dieser Schule dürfen nur schlanke Kinder am Fenster sitzen 
In einer Grundschule in Sachsen-Anhalt sitzen nur schlanke Kinder in der Fensterreihe. Der Grund dafür ist traurig - und die Schulleiterin verzweifelt.
An dieser Schule dürfen nur schlanke Kinder am Fenster sitzen 
Anwalt erklärt: Diese Verhaltensweisen können den Job kosten
Eine Kündigung ist oft die Quittung für mieses Verhalten gegenüber der Firma. Doch welche Aktionen rechtfertigen eine Entlassung? Ein Anwalt klärt auf.
Anwalt erklärt: Diese Verhaltensweisen können den Job kosten
Neue Jobs entstehen vor allem im Süden
Im nächsten Jahr steigen die Chancen auf eine neue Stelle. Vor allem in Süddeutschland wollen viele Unternehmen neue Arbeitsplätze schaffen. Nicht so gut sehen die …
Neue Jobs entstehen vor allem im Süden

Kommentare