+
Lehrer haben einen anspruchsvollen Job. (Symbolbild)

Tipps

Lehrer enthüllt: "Mein größtes Ärgernis ist, wenn Eltern ihren Kindern sagen..."

  • schließen

Lehrer haben einen anspruchsvollen Job. Nicht nur, dass sie Schülern Bildung näherbringen und etwas lehren müssen - auch der Umgang mit Eltern will gelernt sein.

Lehrer haben in Bezug auf den Unterricht ihrer Schüler sehr häufig auch mit ihren Eltern zu tun. Doch das ist nicht immer ganz einfach, wie nun einige Lehrer im Interview verrieten.

Warum die Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Eltern oft problematisch ist

Dabei sollten Lehrer und Lehrerinnen einmal erzählen, wo genau die Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit mit Eltern ihrer Schüler liegen. Oftmals sind die beiden Parteien nicht einer Meinung, dennoch müssen Probleme aus dem Weg geräumt werden, damit der Unterricht mit dem jeweiligen Schüler besser weitergehen kann.

"Die Kinder müssen wissen, dass Lehrer, Schulen und Eltern im selben Team sind und sie zur Verantwortung ziehen, um einen hohen Standard zu erreichen", sagte Joe Glass, ein Lehrer der öffentlichen Mittelschule in Champaign im US-amerikanischen Illinois, gegenüber dem Portal Business Insider.

Eltern sollten Verständnis für den Lehrer aufbringen

"Indem sie versuchen, die ganze Geschichte zu verstehen, werden Eltern eine Beziehung mit dem Lehrer aufbauen, die kooperativer ist und zu einer besseren Konversation über ein Thema führt", so ein Lehrer gegenüber dem Business Insider. Das Hinterfragen der Note, die ein Lehrer an seine Schüler vergebe, könne dagegen als respektlos gegenüber seiner Berufserfahrung aufgenommen werden.

Lesen Sie hier: Gehalt: Das sind die zehn bestbezahlten Berufe Deutschlands 2019.

Lehrer über den Umgang mit Eltern: "Mein größtes Ärgernis ist..."

Ein weiterer Lehrer erklärte im Hinblick auf die Notenvergabe: "Ich denke, mein größtes Ärgernis ist, wenn Eltern ihren Kindern sagen, dass sie es schon kitten werden, oder den Lehrer bitten, es zu kitten. In meiner Klasse werden die Noten nach einer Reihe von vorgegebenen Kriterien vergeben. Sie unterliegen nicht der Zustimmung oder Anpassung der Eltern." Eine weitere Lehrerin fordert: "Glauben Sie nicht alles, was Ihr Kind Ihnen sagt, besonders wenn es lächerlich klingt."

Auch interessant: Das sind die Jobs mit dem geringsten Ansehen in Deutschland - ist Ihrer dabei?

sca

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer so oft den Job wechselt, zieht das Misstrauen von Arbeitgebern auf sich
Häufige Jobwechsel werden immer mehr zur Norm in der heutigen Arbeitswelt. Aber ab welchen Punkt machen sie einen negativen Eindruck auf Arbeitgeber?
Wer so oft den Job wechselt, zieht das Misstrauen von Arbeitgebern auf sich
Doktorarbeit darf keine Verlegenheitslösung sein
Sich leichtfertig für eine Promotion zu entscheiden, ist keine gute Taktik. Denn um ein solches Projekt mit Erfolg über die Bühne zu bringen, muss vor allem die eigene …
Doktorarbeit darf keine Verlegenheitslösung sein
Gerade mal 30 und schon Chef: Mann verrät seinen ultimativen Karriere-Tipp
Falko Kremp ist 30 Jahre - und schon Deutschlandchef eines Digital-Startups. Nun verrät er, wie man heute junge Menschen für die Arbeit begeistern kann. Es ist anders, …
Gerade mal 30 und schon Chef: Mann verrät seinen ultimativen Karriere-Tipp
Wie Pendeln entspannter laufen kann
München - Nürnberg und zurück, jeden Tag. Manche Menschen legen täglich einiges an Strecke zurück, um zur Arbeit zu kommen. Um das angenehmer zu gestalten, ist auch der …
Wie Pendeln entspannter laufen kann

Kommentare