+
Lehrer dürfen ihr Arbeitszimmer wieder von der Steuer absetzen.

Lehrer können Arbeitszimmer wieder absetzen

Berlin - Lehrer dürfen ihr häusliches Arbeitszimmer künftig wieder von der Steuer absetzen. Es gilt aber eine Obergrenze von 1250 Euro im Jahr.

Darauf hat sich der Finanzausschuss des Bundestages am Mittwoch in Berlin verständigt. Das entsprechende Jahressteuergesetz 2010 soll an diesem Donnerstag vom Bundestag beschlossen werden. Demnach dürfen die Kosten des Arbeitszimmers wie Miete, Strom und Heizung rückwirkend zum 1. Januar 2007 wieder steuermindernd geltend gemacht werden. Dies gilt nur, wenn für die betriebliche oder berufliche Tätigkeit kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht.

Das Bundesverfassungsgericht hatte im Juli entschieden, dass das seit 2007 geltende Verbot der steuerlichen Absetzbarkeit von Arbeitszimmern nichtig ist. Die große Koalition hatte die steuerliche Absetzbarkeit des Arbeitszimmers 2007 stark eingeschränkt.

Die Neuregelung entlaste die Steuerzahler um jährlich 250 Millionen Euro, erklärten die Unionspolitiker Leo Dautzenberg und Olav Gutting. Auch werden Unternehmen beim neuen elektronischen Lohnsteuerabzug entlastet. Die Information über die Merkmale soll nun durch die Finanzämter erfolgen und nicht durch die Arbeitgeber, wie noch im Regierungsentwurf vorgesehen. Damit werden Firmen den Angaben zufolge von Bürokratiekosten in Höhe von 95 Millionen Euro entlastet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist das die vielleicht gemeinste Bewerbungsfrage?
Mit einer richtig fiesen Frage wurde ein Bewerber im Vorstellungsgespräch konfrontiert. Sie war scheinbar unlösbar und auch das Netz rätselte mit. Doch dann gab es …
Ist das die vielleicht gemeinste Bewerbungsfrage?
Australien beliebtestes Work-and-Travel-Ziel
Arbeiten und Reisen im Ausland - das können junge Menschen mit speziellen Work-and-Travel-Visa perfekt miteinander kombinieren. Der beliebteste Ort für die Abenteuerzeit …
Australien beliebtestes Work-and-Travel-Ziel
Deshalb sollten Sie keine Gehaltserhöhung verlangen
Jeder Arbeitnehmer freut sich über mehr Geld vom Chef, aber bestimmte Gehaltsgruppen profitieren überhaupt nicht von Erhöhungen. Schuld ist das deutsche Steuerrecht.
Deshalb sollten Sie keine Gehaltserhöhung verlangen
Fünf Psycho-Tricks, mit denen Sie bekommen, was Sie wollen
Erfolgreiche Menschen haben eines gemeinsam: Sie wissen, wie sie andere Menschen überzeugen. Ein Karriere-Coach verrät, wie jeder zum Charismatiker werden kann.
Fünf Psycho-Tricks, mit denen Sie bekommen, was Sie wollen

Kommentare