Kleine Firmen suchen Lehrlinge

Vor allem kleinere Unternehmen müssen sich auf zunehmende Probleme bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen einstellen.

Bereits 2011 habe nahezu jedes dritte Unternehmen mit maximal neun Beschäftigten angegeben, große Schwierigkeiten bei der Suche nach Auszubildenden gehabt zu haben, berichtete das Institut der deutschen Wirtschaft. Durch eine sinkende Zahl von Schulabgängern werde sich das Problem jedoch weiter verstärken.

Hintergrund seien oft fehlende Ausbildungsstellen in dem jeweiligen Wunschberuf oder auch eine mangelnde Qualifikation der Bewerber, erläuterte eine Sprecherin.

Beliebteste Ausbildungsberufe bei den männlichen Jugendlichen waren 2011 Kraftfahrzeugmechatroniker, Industriemechaniker und Einzelhandelskaufmann. Die jungen Frauen entschieden sich am häufigsten für die Berufe Verkäuferin, Kauffrau im Einzelhandel und Bürokauffrau.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deshalb sollten Sie keine Gehaltserhöhung verlangen
Jeder Arbeitnehmer freut sich über mehr Geld vom Chef, aber bestimmte Gehaltsgruppen profitieren überhaupt nicht von Erhöhungen. Schuld ist das deutsche Steuerrecht.
Deshalb sollten Sie keine Gehaltserhöhung verlangen
Fünf Psycho-Tricks, mit denen Sie bekommen, was Sie wollen
Erfolgreiche Menschen haben eines gemeinsam: Sie wissen, wie sie andere Menschen überzeugen. Ein Karriere-Coach verrät, wie jeder zum Charismatiker werden kann.
Fünf Psycho-Tricks, mit denen Sie bekommen, was Sie wollen
Offene Stellen: Pharmaindustrie sucht vor allem Akademiker
Gute Nachrichten für Akademiker auf Jobsuche: In der Pharmaindustrie sind zahlreiche Stellen zu vergeben. Der Personalbedarf der Branche ist im Vergleich zum Vorjahr …
Offene Stellen: Pharmaindustrie sucht vor allem Akademiker
So werden Sie in wenigen Schritten stark für den Job
Sie wollen im Job Top-Leistungen bringen und sich in Stresssituationen behaupten? Mit diesen Tricks werden Sie mental stark und meistern jede Herausforderung.
So werden Sie in wenigen Schritten stark für den Job

Kommentare