+
Wie diese Frau unter dem Wolkenhimmel sollen sich künftig auch Mitarbeiter im Büro fühlen.

Für gute Stimmung im Büro: Lichtdecke simuliert Himmel

Stuttgart - Arbeiten wie unter freiem Himmel: Eine neue Lichtdecke erzeugt Wolken im Büro. Die Erfindung soll für bessere Stimmung im Arbeitsalltag sorgen.

Arbeiten wie unter freiem Himmel: Mit einer neuen Lichtdecke will das Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) die Stimmung im Büro aufhellen.

Die Leuchten ahmen laut Mitteilung vom Montag die Lichtverhältnisse nach, die vorbeiziehende Wolken erzeugen - und sollen den Menschen den Eindruck vermitteln, draußen zu sitzen. Die erhoffte Wirkung: Im Büroalltag sollen Angestellte wach und konzentriert bleiben, sagte IAO-Abteilungsleiter Matthias Bues.

In den 50 mal 50 Zentimeter großen Kacheln befinden sich je 288 LEDs (Licht emittierende Dioden). Um das benötigte Lichtspektrum erzeugen zu können, verwendeten die Forscher rote, blaue, grüne und weiße LEDs.

Über die Kosten der Lichtdecke machte das Institut noch keine Angaben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie hinterfragt "Schönheitsprämien" im Job
Seit Jahren erforschen Ökonomen, ob das Aussehen die Höhe des Gehalts beeinflusst. Eine neue Studie hinterfragt jetzt die Existenz einer solchen "Schönheitsprämie".
Studie hinterfragt "Schönheitsprämien" im Job
Karneval am Arbeitsplatz
Die Narren haben ihren Auftritt natürlich schon lang geplant. Wer sich nicht so beherzt in den Karnevalstrubel stürzt, fragt sich mitunter: Ist der Rosenmontag wirklich …
Karneval am Arbeitsplatz
Nur noch Deutschland bietet gebührenfreie Hochschulbildung
In Deutschland spielen Privathochschulen eine Nischenrolle. Andere Staaten können die Nachfrage nicht mehr mit öffentlichen Unis decken.
Nur noch Deutschland bietet gebührenfreie Hochschulbildung
Wie Schüler den richtigen Beruf finden
Einen passenden Beruf gibt es für jeden. Doch wer gerade sein Abitur macht, verzweifelt manchmal an den Möglichkeiten. Sich an früher zu erinnern, hilft.
Wie Schüler den richtigen Beruf finden

Kommentare