+

Konnten Sie das Rätsel knacken?

Lösung: Grundschüler lösen diese Gleichung sofort, andere scheitern kläglich

  • schließen

Konnten Sie die Mathe-Aufgabe korrekt lösen? Hier verraten wir Ihnen das jetzt richtige Ergebnis. Seien Sie gespannt!

Bei unserer heutigen Rätselfrage mussten Sie eigentlich nur zwei Hürden meistern: Den Durchblick im Zahlenwald bewahren und das altbewährte "Punkt vor Strich" beachten. Dann ist die Mathe-Aufgabe wirklich ein Kinderspiel!

Und so lautet die Lösung der Gleichung

Sie erinnern sich? So lautete die Mathe-Aufgabe, die für viele ein Rätsel sein dürfte:

1+1+1+1+11+

1+1+1+11+

1x0+1

=?

Der Stolperstein liegt in der letzten Rechen-Reihe vergraben. Hier heißt es nach den Regeln der Mathematik: zuerst multiplizieren und danach addieren. Wer Klammern setzt, rechnet gleich leichter:

1+1+1+1+11+

1+1+1+11+

(1x0)+1

Nachdem 1x0 gleich Null ist, müssen Sie nun nur noch die Einsen und Elfen addieren. Am Ende lautet das richtige Ergebnis 30.

Sie haben noch nicht genug? Viele weitere knifflige Denksportaufgaben finden Sie hier auf unserer Rätsel-Seite.

Ihre Meinung ist gefragt:

Weitere Rätsel aus unserer Serie:

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Von Andrea Stettner

Das sind die unbeliebtesten Berufe Deutschlands - ist Ihrer auch dabei?

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frau (22) wird im Bewerbungsgespräch gedemütigt, bis sie weint - doch sie rächt sich
Nach dem Bewerbungsgespräch folgte die Jobzusage. Doch für eine Britin war dies kein Grund zum Jubeln: Sie hatte bei der Firma Schlimmes erlebt - und schlug zurück.
Frau (22) wird im Bewerbungsgespräch gedemütigt, bis sie weint - doch sie rächt sich
Gehalt: So viele Deutsche verdienen weniger als Sie 
Wie viel verdiene ich im Vergleich zu anderen Menschen in Deutschland? Wenn Sie diese Frage brennend interessiert, liefert Ihnen eine Gehaltsstudie nun die Antwort.
Gehalt: So viele Deutsche verdienen weniger als Sie 
Das ist der eigentliche Grund, warum Bewerber einen Job ablehnen
Warum springen Unternehmen Bewerber ab? Eine Studie bringt die wahren Gründe ans Licht - und zeigt Arbeitgebern, worauf sie im Einstellungsprozess achten sollten.  
Das ist der eigentliche Grund, warum Bewerber einen Job ablehnen
Drei Dinge, die Sie noch heute aus Ihrem Lebenslauf verbannen sollten
Ein richtig guter Lebenslauf öffnet bei Unternehmen Tor und Tür. Auf ein paar Dinge sollten Sie jedoch unbedingt verzichten, um einen guten Eindruck zu hinterlassen.
Drei Dinge, die Sie noch heute aus Ihrem Lebenslauf verbannen sollten

Kommentare

BRietzl
(0)(0)

Punkt vor Strich dürfte wohl jedem geläufig sein.

Jetzt zum Merkur:
Was hier auffällt ist, daß im Bild und damit im Teaser auf der Homepage ein Teil der Aufgabe durch das Wort Lösung "verdeckt" wird und somit erstens die ursprüngliche Aufgabe nicht mehr zu erkennen ist und zweitens der Knackpunkt der Aufgabe -nämlich der Punkt-vor-Strich-Teil- verdeckt wird.
Das mit dem Verdecken von konkreten Teilen von Überschriften oder Teasern scheint in letzter Zeit beim Merkur in Mode zu kommen. Stichwort Clickbaiting.
Dem Merkurleser wird eine einfache Addition von Einsen und Elfen suggeriert, die "ja wohl jeder hinbekommen würde".
Ich habe diese Aufgabe allerdings auch schon schwieriger gesehen. da wurde eine der Elfen über zwei Zeilen "verteilt" und man mußte eine Zeile einfach an die Vorgängerzeile "anhängen".

1+1+11+1+1
1+1+11=?

37!

Pöser Pursche
(0)(0)

Die Leute vom Merkur scheinen ja schon an der zweiten Stelle der Rechenaufgabe (1+1) "kläglich zu scheitern", wenn sie das als "knifflig" bezeichnen.

kisiwolug
(0)(0)

Was für ein Unsinn. StettnerUnsinn,Wie immer....