+
Kennen Sie die richtige Lösung des Zahlen-Rätsels?

Könnten Sie es knacken?

Lösung: An diesem Zahlen-Rätsel für Grundschüler scheitern selbst Eltern

  • schließen
  • Andrea Stettner
    Andrea Stettner
    schließen

Sind Sie unserem heutigen Zahlen-Rätsel auf die Schliche gekommen? Die richtige Lösung erfahren Sie hier.

Dieses Zahlen-Rätsel sollen selbst Grundschüler spielend einfach lösen können - doch wie sieht es bei Ihnen aus? 

Zahlen-Rätsel: So lautet die richtige Lösung

Unser heutiges Rätsel (hier können Sie es nachlesen) dürfte so manchen Erwachsenen auf die Probe gestellt haben. War doch ganz leicht, denken Sie? Wenn Sie sich da mal nicht täuschen. 

Viele von Ihnen werden vielleicht auf die Lösung 9=72 gekommen sein, stimmt's? Das ist leider falsch - aber der Ansatz schon einmal richtig. Schließlich werden die Zahlen links vom Gleichheitszeichen immer mit der nächsthöheren Zahl multipliziert, also

2(x3)=6

3(x4)=12

4(x5)=20

5(x6)=30

6(x7)=42

Daraus folgt die richtige Lösung:

9(x10)=90

Die Schwierigkeit: Viele begehen hier den Denkfehler, in der "Tradition" der vorhergehenden Rechenaufgaben zu bleiben und die Zahl Neun mit dem nächsthöheren Multiplikand zu multiplizieren, der Acht wäre: 

9(x8)=72

Alternativer Lösungsweg des Zahlen-Rätsels

Ein weiterer Lösungsweg ergibt sich, wenn man folgendermaßen vorgeht:

2=6 (+6=12)

3=12 (+8=20)

4=20 (+10=30)

5=30 (+12=42)

6=42

An dieser Stelle machen viele Menschen dann den Fehler, dass sie auf die 42 die Zahl +14 draufrechnen. Das wäre aber bei der Ziffer 7 der Fall. Bei der 8 wären es +16, bei der 9 dann als +18. Es würde also so weitergehen:

6=42 (+14=56)

7=56 (+16=72)

8=72 (+18=90)

Auch bei diesem Lösungsweg lautet das Ergebnis also:

9=90

Die erstbeste Lösung ist also oft nicht die Richtige. Sie haben Lust weiterzurätseln? Viele weitere knifflige Denksportaufgaben finden Sie hier auf unserer Rätsel-Seite

Weitere Rätsel aus unserer Serie:

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Von Andrea Stettner

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Ausbildungen in Deutschland

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krankschreibung: Zählt das Wochenende bei der Drei-Tage-Frist tatsächlich dazu?
Wer krank wird, der muss in der Regel nach drei Tagen ein Attest beim Arbeitgeber vorlegen. Doch zählt das Wochenende eigentlich bei der Fristberechnung dazu?
Krankschreibung: Zählt das Wochenende bei der Drei-Tage-Frist tatsächlich dazu?
Duden-Quiz, Folge 3: Diese Wörter schreiben fast alle falsch - Sie etwa auch?
Kaum eine E-Mail kommt ohne Rechtschreibfehler daher - und das trotz entsprechender Programme. Wie steht es um Ihre Rechtschreib-Kenntnisse? Machen Sie den Test!
Duden-Quiz, Folge 3: Diese Wörter schreiben fast alle falsch - Sie etwa auch?
Für einen gesunden Rücken im Job sorgen
Immer wieder die gleiche Tätigkeit, stets die gleiche Körperhaltung: Wer damit in seinem Berufsalltag konfrontiert ist, sollte auf seine Rückengesundheit achten. Wie …
Für einen gesunden Rücken im Job sorgen
Dieser Irrglaube von Studenten schmälert die Chancen bei der Bewerbung
Nach einem erfolgreichen Studium winkt ein guter Job - oder etwa doch nicht? Ein Personalexperte verrät, welchem fatalen Irrtum Studenten immer wieder erliegen.
Dieser Irrglaube von Studenten schmälert die Chancen bei der Bewerbung

Kommentare