+

Arbeiten und reisen

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Doch ohne das nötige Kleingeld gibt es erst gar keine Reise. Um trotzdem ferne Länder bereisen zu können, gibt es das Angebot "Work and Travel.

Ein paar Monate in einem fremden Land verbringen, Abenteuer erleben und die Freiheit genießen - das ist der Traum vieler junger Menschen. Den wenigsten gelingt es jedoch, im Vorfeld eine große Summe Geld zusammenzusparen, nicht jeder kann von seinen Eltern ausreichend "gesponsert" werden. Bei den meisten Travellern reißt deshalb bereits das Flugticket ein Loch in den Geldbeutel. Große Sprünge sind dann im Ausland selbst nicht mehr möglich.

Eine schöne Möglichkeit, den Auslandsaufenthalt vor Ort zu finanzieren, sind Gelegenheitsjobs wie etwa die Mithilfe bei der Obsternte. Die Kasse klingelt, man lernt neue Menschen kennen und die Urlaubsreise kann fortgesetzt werden. Einzige Voraussetzung: zeitliche Flexibilität und die Bereitschaft, auch mal auf Luxus und Komfort zu verzichten.

Allerdings müssen bestimmte Formalitäten beachtet werden. Dazu gehört in vielen Ländern unter anderem die Beantragung eines speziellen Visums sowie einer Steuernummer. Wer sich dem Bürokratiedschungel alleine nicht gewachsen fühlt, kann sich an Profis wie beispielsweise das American Institute For Foreign Study wenden, das mit 15 Büros weltweit vertreten ist. Das spezielle Angebot "Work and Travel" gilt für Australien, Kanada und Neuseeland.

Unter www.aifs.de erhalten Interessenten nähere Informationen. Eine Kontaktaufnahme mit den Mitarbeitern ist auch per Chat möglich. (djd/pt)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chefs sagen: Das ist der schlimmste Fehler im Bewerbungsgespräch
Wer denkt, das Bewerbungsgespräch sei an seiner Persönlichkeit gescheitert, der irrt oft. Der größte Fehler ist ein ganz anderer - und einfach zu vermeiden. 
Chefs sagen: Das ist der schlimmste Fehler im Bewerbungsgespräch
Darum sollten Sie alle zwei Jahre den Job wechseln
Häufige Jobwechsel machen sich nicht gut im Lebenslauf? Diese Einstellung sollten Sie dringend überdenken, denn Firmentreue bringt ihnen einen großen Nachteil.
Darum sollten Sie alle zwei Jahre den Job wechseln
Jobportal: Arbeitgeber locken mit Betreuungsangeboten
Unternehmen versuchen mit Extraleistungen Arbeitnehmer zu werben. Dabei sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder in Jobanzeigen am häufigsten zu finden.
Jobportal: Arbeitgeber locken mit Betreuungsangeboten
Wie Sie besser werden, wenn Sie die richtigen Fragen stellen
Ein erfolgreiches Gespräch hängt in erster Linie davon ab, welche Fragen wir stellen. Das behauptet der Gründer eines erfolgreichen Startups - und verrät Tipps.
Wie Sie besser werden, wenn Sie die richtigen Fragen stellen

Kommentare