+
Kleine Entspannungsübungen in den Arbeitsalltag zu integrieren, fällt vielen gar nicht so leicht.

"Wenn-dann"-Pläne

Mit System umsetzen: Gute Vorsätze im Job

Gerade im Job sollten Arbeitnehmer nicht zu gestresst sein - wenn auch nur kurz. Doch nicht immer lassen sich die kleinen Übungen in den Arbeitstag integrieren. Sogenannte "Wenn-dann"-Pläne können helfen.

Bonn - Beim Umsetzen guter Vorsätze im Berufsalltag helfen Mitarbeitern "Wenn-dann"-Pläne. Sie erleichtern es, auch dann am Ball zu bleiben, wenn es einmal stressig wird, berichtet die Zeitschrift "Forschung & Lehre" (Ausgabe 6/16).

Dabei wird der gute Vorsatz mit einem Ereignis oder einer Handlung verbunden. Ein Beispiel: Möchte jemand mehr Bewegung in seinen Alltag integrieren, kann er sich vornehmen: Wenn das Wetter schön ist, gehe ich in der Mittagspause 15 Minuten spazieren.

Oder: Ein Mitarbeiter, der ständig vor dem Computer sitzt, möchte seinen Augen mit Entspannungsübungen eine Pause gönnen. Derjenige kann sich etwa vornehmen: Wenn ich eine Aufgabe abgeschlossen habe, dann gönne ich meinen Augen eine kurze Pause.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

121.000 Euro Gehalt: Das ist der bestbezahlte Beruf Deutschlands
Wer in Deutschland gut verdienen will, sollte sich seinen Beruf genau aussuchen. Eine Studie zeigt, in welchen Jobs die großen Gehälter gezahlt werden.
121.000 Euro Gehalt: Das ist der bestbezahlte Beruf Deutschlands
Frauen mit Kindern arbeiten weniger - Männer mehr
In Familien mit Kindern ist die Arbeitszeit noch immer ungleich zwischen den Geschlechtern verteilt. Während Frauen häufig in Teilzeit arbeiten, steigt die Arbeitszeit …
Frauen mit Kindern arbeiten weniger - Männer mehr
Kollegen schenken Vater 1.000 Überstunden - der Grund ist tragisch
Weil ein Vater jede freie Minute bei seinem Sohn sein muss, wollen ihn seine Kollegen unterstützen. Was ihm jetzt hilft: ganz viel Zeit für die Familie.
Kollegen schenken Vater 1.000 Überstunden - der Grund ist tragisch
Anschreiben, Lebenslauf, Vorstellungsgespräch: Wie bewerbe ich mich richtig?
Was gehört in die Bewerbungsmappe? Wie sieht ein gutes Anschreiben aus? Wie setzen Sie sich von anderen Bewerbern ab? Hier finden Sie eine umfassende Übersicht.
Anschreiben, Lebenslauf, Vorstellungsgespräch: Wie bewerbe ich mich richtig?

Kommentare