Laut NDR: Messer-Attacke in Linienbus - Mehrere Verletzte in Lübeck

Laut NDR: Messer-Attacke in Linienbus - Mehrere Verletzte in Lübeck
+
Ohne Weiterbildungen geht es in vielen Berufen nicht mehr. Foto: Jan-Peter Kasper

Arbeitsrecht

Mitarbeiter können zur Weiterbildung verpflichtet sein

Auch bei einer Fortbildung herrschen Rechte und Pflichten. Eine Schulung kann der Arbeitgeber sogar anordnen. Dafür gelten folgende Regeln.

Berlin (dpa/tmn) - Mitarbeiter sind nicht immer davon begeistert, wenn der Arbeitgeber eine Weiterbildung anordnet. Unter Umständen können sie aber dazu verpflichtet sein, daran teilzunehmen, sagt Hans-Georg Meier, Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Berlin.

Mitarbeiter müssen an einer Weiterbildung teilnehmen, wenn der Arbeitgeber eine neue Produktlinie einführt - und Mitarbeiter dafür geschult werden müssen. Gibt es seitens des Arbeitgebers so ein sachliches Interesse an der Fortbildung der Beschäftigten, müssen Arbeitnehmer mitmachen. Das ergebe sich unter anderem aus Paragraf 241 Absatz 2 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB).

Für Mitarbeiter ist jedoch gut zu wissen: Ordnet der Arbeitgeber eine verpflichtende Weiterbildung an, muss er in der Regel die Kosten dafür tragen und die Arbeitszeit dafür investieren.

Darüber hinaus kann es in einzelnen Berufen standesrechtliche Verpflichtungen zur Weiterbildung geben. Das ist zum Beispiel bei Fachärzten und Fachanwälten der Fall, erläutert Meier. Um etwa Fachanwalt sein zu können, müsse man regelmäßige Fortbildungen nachweisen können.

Paragraf 241 II Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Angabe im Lebenslauf schadet Ihnen - und ist völlig überflüssig
Der Lebenslauf ist das Herzstück vieler Bewerbungen. Auf eine Angabe sollten Sie aber besser verzichten, über die Bewerber immer wieder stolpern.
Diese Angabe im Lebenslauf schadet Ihnen - und ist völlig überflüssig
Krasser Gehalts-Unterschied bei Lehrern: Studie nennt exakte Zahlen
Viele Lehrer verdienen deutlich weniger als ihre Kollegen - und das bei gleicher Arbeit. Woran das liegt und wie groß die Unterschiede wirklich sind, zeigt eine Studie.
Krasser Gehalts-Unterschied bei Lehrern: Studie nennt exakte Zahlen
Selbstständigenstatus bleibt bei Nutzung von Praxisräumen
Ob ein Therapeut selbstständig tätig ist oder abhängig beschäftigt, hängt von mehreren Faktoren ab. Allein die Nutzung von Praxisräumen eines Kollegen reicht jedoch …
Selbstständigenstatus bleibt bei Nutzung von Praxisräumen
Mathe-Rätsel ohne Rechenzeichen - wer knackt es?
Ihr Gehirn läuft gerade im Sparmodus? Mit diesem Mathe-Rätsel kurbeln Sie es garantiert wieder an. Doch eine kleine Sache erschwert Ihnen die Lösung: die Rechenzeichen …
Mathe-Rätsel ohne Rechenzeichen - wer knackt es?

Kommentare