1. Startseite
  2. Leben
  3. Karriere

Mittagstief überwinden: Fünf Tipps, wie Sie im Job wieder hellwach werden

Erstellt:

Von: Andrea Stettner

Kommentare

Nach dem Mittagsessen würden Sie am liebsten ein Schläfchen einlegen? Das muss nicht sein. Oft helfen schon einfache Tricks, um den Körper aus dem Tief zu holen.

Kaum einer hat sie noch nicht erlebt – jene bleierne Müdigkeit, die Berufstätige nach dem Mittagsessen ereilt. Arbeiten scheint in einem richtigen Mittagstief fast unmöglich. Dabei ist die Müdigkeit oft selbst verschuldet. Wir verraten Ihnen, wie Sie aus dem „Schnitzelkoma“ wieder herauskommen – und es im Idealfall sogar vermeiden.

Lesen Sie auch: Homeoffice-Formel: So oft sollten Sie pro Woche von daheim aus arbeiten, so ein Arbeitspsychologe.

Ein Mann sitzt müde am Schreibtisch. Ein kleines Schläfchen wäre mittags genau richtig – aber im Job unmöglich.
Ein kleines Schläfchen wäre mittags genau richtig – aber im Job unmöglich. © Westend61/Imago

Liste: Das hilft, Müdigkeit am Nachmittag zu überwinden

Aktuelle Job-News – jeden Montag in Ihrem Postfach

Hier unseren kostenlosen Karriere-Newsletter abonnieren

Nicht nur am Nachmittag befällt viele Arbeitnehmer ein unangenehmes Tief. Auch der Start in die Arbeitswoche sorgt regelmäßig für schlechte Laune. Was Sie gegen den sogenannten „Montagsblues“ unternehmen können, wissen Psychologen. (as)

Auch interessant

Kommentare