+
Fastfood zu essen, soll die 22-Jährige zu einem berühmten Youtube-Star machen.

"Muk-Bang" auf Youtube

Diese 22-jährige YouTuberin opfert ihre Gesundheit, um nicht arbeiten zu müssen

  • schließen

Für seine Träume zu kämpfen, ist grundsätzlich etwas Gutes. Doch man sollte nicht alles für sie aufs Spiel setzen - vor allem, wenn der Traum extrem ungesund ist.

Sie will nicht arbeiten müssen und berühmt werden - das sind die Lebensziele der 22-jährigen Charna Rowley aus London. Um die zu erreichen, setzt sie sogar ihre Gesundheit aufs Spiel. Für ihre neue Karriere gab sie sogar ihre Vollzeitstelle auf.

Vor der Kamera essen: Dieser Youtube-Trend schwappte nach Europa

In Asien gibt es diesen Youtube-Trend schon lange: Die Influencer sitzen vor der Kamera und essen. Zwischendurch reden sie auch mal. Das nennt sich dann "Mok-Bang", ein Mix aus dem südkoreanischen Wort mokda, essen, und bangson, senden. Im Englischen wurde der Begriff zu "Muk-Bang". Bei diesen Videos geht es einzig und allein darum, möglichst große Portionen zu essen - und das gefällt erstaunlich vielen Menschen. Die Koreanerin Stephanie Soo zum Beispiel hat 1,4 Millionen Abonnenten auf YouTube. Und mit den Abonnenten steigt die Möglichkeit, Geld durch Werbung zu verdienen.

Lesen Sie auch: Verrückt: Für diese beiden Jobs müssen Sie nicht viel tun - und sahnen richtig ab.

Teure Karriere: Noch kann Charna nicht von ihren Muk-Bang-Videos leben

Da Essen schon immer ihr Hobby war, wollte Charna Rowley es jetzt zu ihrem Beruf machen. Deshalb fing sie an, sich riesige Portionen Fastfood vom Takeaway zu holen, vor laufender Kamera auf den Teller zu kippen und es zu genießen. Im August 2018 verspeiste sie zusammen mit einer Freundin 30 Minuten lang Chickenwings und Pommes von McDonald's. Das Video wurde in 14 Monaten mehr als 10.000 mal aufgerufen.

Charna will Youtube-Star werden. Dafür isst sie, was sich ihre Fans von ihr wünschen. In ihrem meist gesehenen Video nimmt die junge Frau mehr als 5.000 Kalorien auf einmal zu sich. Doch von ihren Videos leben kann Charna noch lange nicht. Fastfood ist teuer. Vor Kurzem musste Charna ein Burger-King-Muk-Bang absagen, weil unvorhergesehene Rechnungen zu viel Geld schluckten. Deshalb spendierte eine Freundin ihr Pizza und Pommes. Fast 1.000 Pfund (etwa 1.150 Euro) hat die 22-Jährige für ihre Videos bereits ausgegeben. Inzwischen musste sie sogar wieder arbeiten gehen: Halbtags in einem Warenlager.

Ebenfalls interessant: Dieser Siebenjährige verdient 19 Millionen Euro im Jahr - indem er diese Sache jeden Tag tut.

Kritische Stimmen unter Youtube-Videos werden laut

Die großen Marken finanzieren Charnas Muk-Bang-Videos jedoch noch lange nicht. Und die Kommentare der User sind nicht so freundlich geblieben wie bei ihrem ersten Video. "Tolle Zeit, in der wir leben, wenn Menschen Karriere damit machen, sich durch Essen früh ins Grab zu schaufeln", schreibt der Youtube-User "esake". Auch die kritischen Kommentare zu Charnas Gewicht werden mehr.

Doch Charna will sich nicht belehren lassen. Andere Zuschauer mögen ihre Natürlichkeit und den britischen Akzent - den man durch das Schmatzen durchaus noch vernehmen kann. Sie möchte einmal 10.000 Kalorien auf einmal essen. "Ich muss nur zeigen, dass ich mir das zutraue - es kann passieren, dass mir etwas zwischen den Zähnen oder am Mund klebt, aber die Menschen lieben, wie witzig ich bin", zitiert das Internet-Medienunternehmen Unilad die 22-Jährige.

Lesen Sie auch: Ein Video auf Youtube kostete diesen Mann den Job.

Wollen Sie über Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

vro 

Peinlich: Bestellen Sie niemals diese Gerichte beim Geschäftsessen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschend: Das ist trotz Krankschreibung erlaubt
Darf ich zum Einkaufen oder ins Kino, wenn ich krankgeschrieben bin? Viele Mitarbeiter denken, sie müssten bei Krankheit das Bett hüten. Doch das Gegenteil ist der Fall.
Überraschend: Das ist trotz Krankschreibung erlaubt
Neue App zur Bewertung von Lehrern online gegangen
Schüler sollen mit einer neuen App ihre Lehrer bewerten können. Der Ärger von Lehrervertretern darüber hat nicht lange auf sich warten lassen.
Neue App zur Bewertung von Lehrern online gegangen
Darum kann Ihr Urlaub bei langer Krankheit verfallen - auch ohne Warnung
Urlaub mit ins nächste Jahr nehmen? Das können Arbeitnehmer nur in Ausnahmefällen. Einer davon ist lange Krankheit. Doch auch hier gibt es Grenzen, zeigt ein Urteil.
Darum kann Ihr Urlaub bei langer Krankheit verfallen - auch ohne Warnung
Lösung: Nur noch vier Ziffern lesbar - welche Mathe-Aufgabe wurde hier gerechnet?
Kommt Ihnen schon der Rauch aus den Ohren? Dann verraten wir Ihnen hier, ob sich Ihre Rechnerei wenigstens gelohnt hat. Hier die Ergebnisse der Mathe-Aufgabe.
Lösung: Nur noch vier Ziffern lesbar - welche Mathe-Aufgabe wurde hier gerechnet?

Kommentare