Überraschende Wende? Bericht über erste GroKo-Gespräche 

Überraschende Wende? Bericht über erste GroKo-Gespräche 
+
Wer nach dem urlaub gleich wieder Termine wahrnimmt, zerstört den Erholungs-Effekt.

Tipps für den Job

Nach dem Urlaub: Keine Termine einplanen

Urlaub dient der Erholung, besonders in stressigen Bürojobs. Doch was tun, wenn sich nach einer Ferienreise ein dicker Stapel Aufgaben auf dem Schreibtisch türmt? Experten empfehlen eine Pufferzeit und geben Ratschläge zur Bewältigung der digitalen Flut.

Köln - Volle Postfächer und lange To-Do-Listen: Wer aus dem Urlaub zurückkehrt, findet im Büro häufig einen Berg an Arbeit vor. Trotzdem sollten Berufstätige an den ersten paar Tagen nichts überstürzen, rät der Tüv Rheinland.

Ansonsten laufen sie Gefahr, dass der Erholungseffekt aus den Ferien sofort wieder verpufft. Die Experten empfehlen zum Beispiel, auf die ersten Tage möglichst keine Termine zu legen, sondern stattdessen viel Zeit für die Durchsicht der E-Mails und Gespräche mit Kollegen einzuplanen.

Eventuell lohnt es sich in Absprache mit dem Team sogar, die automatische Abwesenheitsnotiz für eingehende E-Mails ein oder zwei Tage länger stehen zu lassen. So können Rückkehrer verpasste Nachrichten und Entwicklungen erst in Ruhe aufholen und dann gut informiert wieder in den Berufsalltag starten.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschend: Das ist der stressigste Job der Welt
Wissenschaftler haben in einer Langzeitstudie herausgefunden, welches der stressigste Job der Welt ist. Mit dem Ergebnis hätten wohl viele nicht gerechnet.
Überraschend: Das ist der stressigste Job der Welt
Experte statt Chef: Karriere machen ohne Führungsposition
Boni und ein schicker Titel: Das muss nicht Vorgesetzten vorbehalten sein. Denn das will nicht jeder werden. Wollen Chefs einen erfahrenen Mitarbeiter dennoch fördern, …
Experte statt Chef: Karriere machen ohne Führungsposition
Küche, Hotel, Friseursalon: Lehre bleibt für viele hart
"Lehrjahre sind keine Herrenjahre", wird Auszubildenden gerne erwidert, wenn sie sich beklagen. Viele haben aber Grund: von der mangelhaften Prüfungsvorbereitung bis zum …
Küche, Hotel, Friseursalon: Lehre bleibt für viele hart
Mehr Gehalt? Diese zwei Wörter sollten Sie Ihrem Chef nie sagen
Gehaltsverhandlungen gehören zu den meist gehassten Augenblicken im Berufsleben. Doch mit den richtigen Worten können Sie einiges herausholen.
Mehr Gehalt? Diese zwei Wörter sollten Sie Ihrem Chef nie sagen

Kommentare