Neuer Job: Wie der erste Eindruck gelingt

Bonn - Neue Mitarbeiter sollten keine Romane erzählen, wenn sie sich am ersten Tag im Betrieb den Kollegen vorstellen. Das macht keinen guten Eindruck. Wie verraten Ihnen, wie es richtig geht.

Es kostet die anderen unnötig viel Zeit, wenn Neulinge langatmig ihre Lebensgeschichte erzählen. “Oft wissen die Kollegen schon, dass ein Neuer ins Team kommt. Deshalb nicht stundenlang den eigenen Lebenslauf auflisten“, rät der Etikette-Trainer Horst Hanisch aus Bonn. Neulinge sollten besser kurz und bündig zusammenfassen, welche Ausbildung und Berufserfahrung sie haben. Dabei dürften sie die Körpersprache nicht vergessen: Beim Vorstellen sei es wichtig, zu lächeln und alle einmal anzugucken.

Alter, Familienstand und Kinder spielten bei der ersten Vorstellung weniger eine Rolle, erläutert Hanisch. Ein Hobby zu erwähnen, erleichtere es den neuen Kollegen aber, später Kontakt zu einem aufnehmen. Für neu hinzugezogene Mitarbeiter biete sich ein Satz an wie: “Ich hoffe, mich bald in dieser schönen Stadt einzuleben.“

Außerdem sollten Neulinge ihre Freude darüber ausdrücken, im neuen Kollegenkreis arbeiten zu dürfen. So könnten sie etwa sagen, dass sie bei Fragen gerne auf die Kollegen zukommen würden und umgekehrt zum Austausch zur Verfügung stehen. Oder sie sagen zum Schluss: “Auf eine gute Zusammenarbeit!“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verliebt in den Kollegen? Fünf Regeln für Turteltauben
Liebe am Arbeitsplatz - kann das gut gehen? Paare, die zusammen arbeiten, haben es nicht immer leicht. Für sie gelten besondere Regeln.
Verliebt in den Kollegen? Fünf Regeln für Turteltauben
Wie Hochschulen mit Studenten kommunizieren
Was man für ein Studium braucht und wie man an einen Platz kommt, ist manchmal schwer zu verstehen. Um den Studenten ihre Hemmungen zu nehmen, nutzen Studienberater nun …
Wie Hochschulen mit Studenten kommunizieren
Sind Sie schlau genug, um für Elon Musk zu arbeiten?
Sie träumen davon, bei Tesla oder SpaceX zu arbeiten? Dann sehen Sie sich einmal diese Bewerbungsfrage an. Sie soll die Lieblingsfrage von Chef Elon Musk sein.
Sind Sie schlau genug, um für Elon Musk zu arbeiten?
Wenn Sie dieses Rätsel lösen, sind Sie ein Logik-Genie
Sind Sie logisch begabt? Dann lösen Sie dieses Rätsel bestimmt im Handumdrehen. Was glauben Sie: Wer sagt hier die Wahrheit - und wer lügt?
Wenn Sie dieses Rätsel lösen, sind Sie ein Logik-Genie

Kommentare