+
Nur Vollzeitstudierende können Bafög beantragen. Foto: Marcus Brandt

Nur fürs Vollzeitstudium: Wichtige Regelungen beim Bafög

Wer für die Studienfinanzierung Bafög beantragen will, sollte beachten: Die Förderung ist nur für Vollzeitstudenten vorgesehen. Künftige Masterstudenten sollten sich zudem auf eine Zahlungslücke nach Ende des Bachelors einstellen.

Bochum (dpa/tmn) - Wenn Studenten ein Teilzeitstudium in Betracht ziehen, sollten sie berücksichtigen, dass es dafür kein Bafög gibt. Einen Anspruch auf die staatliche Ausbildungsförderung haben nur jene Studenten, die in Vollzeit studieren, erläutert Nicolai Preuße vom Deutschen Studentenwerk.

Für das Kindergeld mache es dagegen keinen Unterschied, ob jemand in Voll- oder Teilzeit an einer Hochschule ist, erklärt der Experte in der Zeitschrift "Unicum" (Ausgabe 6/2016). 2015 gab es bei 13 Prozent der Master- und bei 9 Prozent der Bachelorstudiengänge an den deutschen Hochschulen die Möglichkeit, sie berufsbegleitend oder in Teilzeit zu absolvieren.

Beziehen Studenten Bafög, müssen sie sich auch häufig darauf einstellen, dass sie zwischen Bachelor und Master eine Zahlungsunterbrechung haben. Etwas anderes gilt nur dann, wenn zwischen dem Ende des einen Ausbildungsabschnitts und dem Beginn des nächsten nur ein Monat liegt, sagt Bernhard Börsel vom Deutschen Studentenwerk in Berlin.

Mit der Bafög-Änderung im Herbst erhalten Studenten die Förderung allerdings nicht mehr bis zur letzten Prüfungsleistung, sondern bis zur Bekanntgabe des Abschlussergebnisses der Bachelorarbeit. Im Einzelfall könne sich die Förderung dadurch um maximal zwei Monate verlängern, so der Experte in der Zeitschrift "Unicum" (Ausgabe 6/2016).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anschreiben: Diesen Tipp befolgt fast jeder – dabei soll er falsch sein
Im Anschreiben präsentieren sich Bewerber von ihrer besten Seite. Doch wegen eines "ungeschriebenen Gesetzes" könnten viele ihre Chance auf den Job verpassen.
Anschreiben: Diesen Tipp befolgt fast jeder – dabei soll er falsch sein
Frau löscht Uni-Zusage ihres Freundes - der rächt sich jetzt auf diese Weise
Ein hochbegabter Klarinettenspieler bekommt die Zusage einer Elite-Uni. Seine Freundin will das verhindern - und täuscht eine Absage vor. Doch er schlägt zurück.
Frau löscht Uni-Zusage ihres Freundes - der rächt sich jetzt auf diese Weise
Dieser Mythos um den Arbeitsvertrag hält sich hartnäckig – ist aber falsch
Beim Thema Arbeitsvertrag geistern viele Halbwahrheiten durch die Köpfe von Angestellten. Ein Mythos hält sich dabei besonders hartnäckig.
Dieser Mythos um den Arbeitsvertrag hält sich hartnäckig – ist aber falsch
Ausbildung: Um diese Jobs reißen sich Azubis
In Deutschland können Azubis zwischen rund 300 Ausbildungsberufen wählen. Die Qual der Wahl - trotzdem wählen Jugendliche immer wieder die selben Berufe.
Ausbildung: Um diese Jobs reißen sich Azubis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.